Frage von FirdevsAssr, 56

Wie kommt man zu einer Lehre?

Hallo also es gibt so ein kleines Problem wo ich und mein Freund nicht mehr schlau werden. Er ist 17 und hat mit 16 eigentlich schon mit der Schule aufgehört seine Noten sind auch nicht ganz blendend ... Doch er hat sich in diesem einen Jahr um einiges verändert und will jetzt unbedingt eine Lehre und er gerät schon in Depressionen .. Doch wie begründet man eine so lange Zeit in einem Bewerbungsschreiben? Sobald die lesen das er schon vor zwei Jahren mit der Schule aufgehört hat, geben sie ihm ein nein auf die antwort .. BITTE teilt eure ideen und tipps jeder tipp kann um einiges helfen! Danke jetzt schon.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von torstenro, 20

Er kann sich aber auch an die Berufsberatung wenden und versuchen eine Berufsvorbereitende Massnahne zu besuchen, die chancen da eine Ausbildungsstelle zu erhalten liegen bei 60 %

Antwort
von EmmaChiguau, 19

Wenn er mit 15 die Schule bereits verlassen hat, besitzt er vermutlich nur einen Hauptschulabschluss, oder? Wie wäre es damit erstmal die Mittlere Reife, oder einen höheren Schulabschluss nachzuholen. Auf dieser Ebene könnte man dann mit "jugendlicher Dummheit" und "Dummheit erkannt, dazugelernt und ordentlich rangeklotzt" argumentieren. 

Aus der aktuellen Situation heraus gäbe es natürlich die Möglichkeit sich erst mal als Praktikant zu bewerben, um dann mit Arbeitsleistung zu überzeugen.

Kommentar von FirdevsAssr ,

Er hat mit 16* die Schule gelassen doch es sind trotzdem bald zwei jahre da  er im august 18 wird..

Antwort
von Alleshelfer1000, 5

An die berufsberatung wenden, die helfen ihm.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten