Frage von Traveller264, 92

Wie kommt man zu der Einstellung keinen Freund zu brauchen/wollen?

Also damit meine ich, wie man wirklich diese Überzeugung haben kann keinen Freund zu brauchen/wollen. Weil ich einerseits würde ich schon gerne einen Freund haben, aber andererseits weiß ich, dass die meisten immer einen finden wenn sie keinen wollen. Ich möchte auch einfach so unabhängig sein. Kann mir da jemand Tipps geben? Oder auch auf was ich mich sonst fokussieren kann?

Antwort
von mrsflrs, 54

Ich glaube, dass diejenigen die nicht an einer Beziehung interessiert sind andere Prioritäten haben (z.B die Karriere) und sich hauptsächlich auf ihre persönlichen Ziele im Leben fokussieren. Sie haben gemerkt, dass sie trotz des Single seins glücklich sind und dass sie in ihrem derzeitigen Lebensabschnitt gar keinen Partner brauchen.

Antwort
von HazelGracel, 37

Ich hatte das selbe Problem und vieles das ich von einer festen Beziehung erwarte können mir auch meine Freunde geben, also Vertrauen, einen gewissen Grad an Zuneigung, Humor haben sie auch und man kann mit guten Freunden über fast alles reden, zu guter letzt braucht man nur welche, richtig Freunde sind vermutlich fast genauso schwer zu finden.
Wenn es dir aber um mehr körperliche Nähe geht, musst du selbst wissen was du dafür benötigst, ob F+, Ons oder halt eine Beziehung.

Antwort
von Smudo1284, 51

indem man sich einfach klar macht, dass wohl kein partner mehr in seinem leben auftaucht. vielleicht wird man ja eines besseren noch belehrt, indem sich doch noch was ergibt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community