Frage von toneRing, 28

wie kommt man zu blauen Flecken?

Hallo ihr da :)

ich weis dazu gibt es hier und da schon ein paar Themen, aber mir fällt oft auf, dass ich plötzlich einen blauen Fleck habe ( welcher auch weh tut) und nicht mal weiß OB ich mich irgendwo gestoßen habe.

wie kann das denn sein? wenn man sich doch stößt oder wo gegen rennt merkt man das doch in der Regel. ich eben nicht. Ich wunder mich nur.

Z.b an meinem Handrücken habe ich einen (mittleren, schmerzhaften, blassen) blauen Fleck der aufeinmal weh tat, als ich rankam. Aber ich kann mich nicht erinnern mir diese Hand irgendwo angehauen zu haben.

Dazu sei gesagt, dass ich nicht oft blaue Flecke habe

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Schmerzen, 26

Hinter blauen Flecken ohne ersichtlichen Grund kann ein Vitamin K-Mangel stecken. Das Vitamin steuert die Blutgerinnung. Ein Vitamin K-Mangel äußert sich dadurch, dass die Vitamin K-abhängigen Blutgerinnungsfaktoren nicht mehr ausreichend produziert werden und das Blut weniger gut gerinnt als normalerweise. Dies stellen Ärzte mit dem Quick-Wert fest. Anstelle Vitamin K zu messen, misst man also den Quick-Wert.

http://www.meine-gesundheit.de/vitamin-k-mangel

Antwort
von FelixFoxx, 28

Hämatome (blaue Flecken) entstehen, wenn ein mehr oder weniger kleines Gefäß (Ader) einen Riss hat und Blut ins Gewebe fließt. Die normale Blutgerinnung sorgt dafür, dass die Flecken meist klein bleiben. Es ist durchaus möglich, dass man das Anstoßen gar nicht sonderlich registriert und doch ein Hämatom entsteht. Zum Arzt gehen sollte man, wenn man dadurch oft sehr große Hämatome bekommt, denn dann funktioniert möglicherweise die Blutgerinnung nicht normal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten