Frage von Quinray, 32

Wie kommt man von berühmten Buchideen weg, um sein eigenes Buch zu schreiben?

Hallo, 

ich habe eine Frage bzgl. Buch schreiben. Ich denke schon seit Tagen über eine Idee für mein Buch nach, aber mir fällt einfach nichts ein und wenn mir etwas einfällt, dann ist es entweder aus einem bis jetzt veröffentlichten Buch, aus einer Serie oder aus einem Film, die ich schon gelesen bzw. gesehen habe. Ich versuche eine Dystopie zu schreiben, wie zum Beispiel Tribute von Panem oder Die Bestimmung. 

Immer wenn mir eine Idee in den Kopf kommt, ist es diesen Büchern einfach zu ähnlich. 

Ich freue mich auf eure Antworten, Quinray

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Jerne79, 24

Das Problem entsteht vermutlich dadurch, daß du wenig Werke aus dem Genre kennst und nicht allzu vertraut bist mit dem Aufbau einer Handlung.
In der Folge bist du zu sehr auf die bekannten Stoffe fokusiert.

Lies mehr im Genre, um die Möglichkeiten besser kennenzulernen und beschäftige dich mit den Grundlagen des Schreibens, damit du lernst, worauf es generell, völlig unabhängig vom Genre ankommt.

Antwort
von Eselspur, 26

Wie wäre es, wenn du 1. dir zuerst einmal nicht ein Buch vornimmst, sondern eine kleinere Geschichte und 2,. eine Story, die in deiner Umgebung spielt? 

Antwort
von NicerDicer007, 28

Überlege dir am Anfang die Kulisse. Solles im Wilden Westen, im Weltall oder heutzutage in der Stadt spielen?

Antwort
von Maumau18, 32

Benutze z.B. eine Mindmap dazu.

Schreibe deine Grundidee in die mitte und themen die unbedingt mit rein sollten oder damit zutun haben dazu.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community