Frage von Fifazocker127, 101

Wie kommt man in die WWE was muss ich alles dafür tun?

Ich bin 16 Jahre alt und habe seit ich so ungefähr 5 bin den Traum in der WWE zu kämpfen. Nur leider weiß ich nicht was ich tun muss ich habe keine ahnung wo ich mich in deutschland dafür informieren soll wie das abläuft undsowas wenn man jemandem sagt dass man später wrestler werden will wird man nur ausgelacht. Ich denke dass ich das zeug dazu habe. Ich mache seit ich 14 bin mit freunden und verwandten in meinem alter backyard wrestling (ein ring im garten wo man immer showwrestling macht oder auch gelegentlich viele kämpfe gemacht einfach unter freunden) und kann sehr viele moves mitlerweile gut ausführen. Ich habe nahezu perfekte Englisch kenntnisse ich bin jetzt in der 10ten klasse und habe jetzt seit der 7ten klasse jede einzelne Englisch Arbeit 1 geschrieben nicht eine einzige Arbeit war schlechter als 1 und sprechen kann ich auch gut. Gut gebaut bin ich auch ich wiege bei einer Größe von 1,78 80kg (bin nicht übergewichtig habe recht gute masse) Allerdings habe ich nicht wie Tim Wiese das glück einfach nur einen vertrag zu kriegen weil ich muskeln habe aber nichts ist unmöglich irgendwie muss man es doch schaffen können in die WWE zu kommen aber was soll ich machen wie soll ich anfangen ich habe nicht die geringste ahnung wie ich meinem Traum näher kommen soll ich würde 100% geben wenn ich die chance bekommen würde. Daher frage ich euch in der Hoffnung dass mir einer von euch sagen kann was ich tun muss und wie ich am besten anfangen sollte. Ich weiß dass jeder schonmal davon geträumt hat mal in die WWE zu kommen und wrestler zu werden aber niemand setzt es in die Tat um und ich möchte es unbedingt versuchen ich traue mir zu dass ich das kann bitte helft mir dabei und sagt mir was ich machen muss

Antwort
von WWELaurinUFC, 54

Die meisten Wrestler sind dadurch aufgefallen dass sie bei anderen Wrestling Promotions kämpfen

Es dauert viele viele jahre um auf ein solides level zu kommen und damit ist noch lange nichts garantiert es gibt viele A-Level Wrestler die auch noch nicht es in die WWE geschafft haben

Dazu musst du dir eine Persönlichkeit aufbauen du brauchst etwas was dich ausstrahlt

Ich glaube dir ist nicht ganz bewusst wie schwierig das wird

trotzdem wünsch ich dir alles gute

Antwort
von 8ahtiyar, 19

Du kannst dich bei der Wrestling Schule WxW bewerben, und wenn die dich nehmen musst du dort sehr hart trainieren und aus den anderen herausstechen

Wenn du das geschafft hast wirst du bei der WxW aufgenommen! Und mit etwas glück entdeckt die wwe dein talent und nimmt dich unter Vertrag

ABER ACHTUNG: Ein sports entertainer ( wrestler ) trainiert so 3-7 Stunden am Tag und ist sehr anstrengend, außerdem ist es nicht ganz ungefährlich:

Es gab in der WWE geschichte schon sehr viele wrestler die wegen verletzungen aufhören

Aber ich will dir nicht nur die schlechten seiten zeigen :D

Als wwe wrestler verdient man 500.000-500.000.0 $ im Jahr, das ist eine ganze Menge

P.S: Falls du den durchbruch schaffst, will ich 5% von deinem lohn ;D

LG Bahtiyar

Expertenantwort
von KrizKey, Community-Experte für WWE & Wrestling, 47

Es gibt eben doch einige in Deutschland, die diesen Traum in die Tat umsetzen und alles dafür geben. Die deutsche Wrestlingszene ist derzeit mit vielen guten Talenten gespickt, diese haben erstmal ca. 1-2 Jahre in einem Wrestling-Dojo zugebracht und haben sich stets verbessert, bevor sie überhaupt vor Publikum antreten durften (wenn der Trainer, ein erfahrener Veteran des Business, der Meinung ist, du bist bereit dafür), und genau so wirst du Wrestler: Melde dich bei einem der 11-13 seriösen Dojos in Deutschland zum Tryout an und schau ob Wrestling wirklich was für dich ist. Du hast bisher nur geyardet (Wrestling gespielt), das heißt du hast kaum eine Ahnung wie das tatsächliche Training aussieht und was auf dich zukommt. Von allen Leuten, die jemals zu einem Wrestling-Tryout erschienen sind, beißen sich im Schnitt nur 5% durch bis zum Debüt, dies bedeutet 95% Ausfallquote.

Also: Schau erstmal ob Wrestling was für dich ist. Ich kann dir helfen, da ich einen sehr guten Überblick über die deutsche Szene und vor allem die Dojos habe. Brauche dafür nur die dir näheste Großstadt, schon kanns losgehen :)

Tipp am Rande: Weite Fahrtstrecken sind in diesem Business Normalität (Oft schon zum Dojo, später für Bookings), also wundere dich nicht wenn du z. B. 100km zum nähesten Dojo fahren musst, Extrembeispiele: Der von der WWE nun fürs Cruiserweight Classic-Turnier bestätigte Fabian Aichner fuhr z.B. jahrelang jedes Wochenende aus Südtirol (Italien) nach Heßdorf bei Erlangen, die Gebrüder Schild, die mittlerweile in der Midcard bei wXw-Shows sind fuhren jede Woche über Jahre von Thüringen nach Oberhausen im Rheinland zum Trainieren.

Noch ein Tipp: Erwähne nix von deiner "Backyard-Karriere", die hilft dir hier nämlich garnichts und entlockt deinem zukünftigen Trainer höchstens ein müdes Lächeln... Backyard ist der Krebs am Hintern des Wrestlings, mit sowas will Pro Wrestling nicht verglichen werden.

Kommentar von Fifazocker127 ,

Ich wohne in der nähe von Münster was sollte ich machen deiner meinung nach? 

Kommentar von KrizKey ,

Du kannst es zum Einen bei der wXw Academy in Essen versuchen, zudem gibt es mit Pro Wrestling LION ein Dojo in einem Stadtteil von Dortmund. :-)

Antwort
von axoni, 57

Ehrlich? Ich denke das es sehr schwer wird in die WWE zu kommen, in D gibt es einiges an Wrestling aber kaum einer kennt es und die besten/bekanntesten kommen dann zur WWE. Auf jeden Fall sollte man Ausstrahlung/Auftreten/Show u.ä. haben und gut trainiert sein.

Kommentar von Fifazocker127 ,

Ich weiß es ist sehr schwer in die WWE zu kommen da man verdammt viel glück braucht aber ich halte es nicht für unmöglich

Kommentar von axoni ,

Was noch helfen könnte, wären Kontakte zu WWE Kämpfern. Aber ich denke Anfangen wirst du wohl erstmal im kleinen. Ist halt wie Fußballer, 30 Leute im camp und 2 schaffen den Sprung in die 1.Liga

Kommentar von Fifazocker127 ,

Meinst du es ist eine gute Idee sein glück hier in Deutschland zu versuchen?

Kommentar von axoni ,

so gesehen denke nicht, Tim Wiese wird wohl nur durch seine Bekanntheit das Angebot bekommen haben. Aber in Amerika werden auch mehr Leute in den Wrestlingschulen sein als hier, also mehr Konkurrenz aber dann auch höhere Chancen, jedenfalls kenn ich keinen bekannten deutschen Wrestler

Kommentar von KrizKey ,

Dann solltest du dich mal mit der deutschen/deutschsprachigen Szene beschäftigen. Leute wie Bad Bones, Tommy End, Chris Colen, Cash Money Erkan, Da Mack, Axel Dieter Jr, Absolute Andy, Ivan Kiev, T-K-O, Marius Al-Ani, Karsten Beck, Adrian Severe/Fabian Aichner, Sasa Keel, Juvenile X, Jurn Simmons, Murat Bosporus und viele mehr sind absolut sehenswert. :)

Und schauen wir mal wer z. B. fürs WWE Cruiserweight Classic (exklusiv auf dem WWE Network) bestätigt ist: Da Mack, Adrian Severe...

Und die Zahlen der Students sind überall ähnlich groß. (nur wenige Ausnahmen)

Dein Post enthielt leider nur Vermutungen, ich hoffe du siehst jetzt klarer :)

Hier mal dein wahrscheinlich erster Ausschnitt zum Thema Wrestling aus Deutschland (das nicht nur Wrestler aus Deutschland beinhaltet): es handelt sich um ein Musikvideo des Matches Will Ospreay (England) vs. Tommy End (Niederlande) aus März diesen Jahres bei der GWP in Schwabach (bei Nürnberg). Ospreay hat danach nach nur kurzem Aufenthalt in Japan ziemlich viel abgeräumt, End kündigte zum Sommer seinen Abschied aus Europa an. Beide werden lt. Gerüchteküche mit einem Wechsel zur WWE in Verbindung gebracht. https://www.youtube.com/watch?v=JeYqgrrEqqo

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten