Frage von dreamerdk, 47

Wie kommt man hier auf die Umformung (Normalverteilung)?

Wie kommt man hier von dem ersten auf den zweiten Schritt? Ich versthe nicht, wie die Verteilungsfunktion hier ausgelöscht wird..

Expertenantwort
von Rhenane, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 35

Das liest man aus einer Tabelle ab.
Φ(z)>=x; das x suchst Du in der Tabelle (den naheliegensten Wert) und liest z ab; nähere Erläuterungen kann ich hierzu leider nicht liefern

hier ist die Tabelle, die (soweit ich mich noch erinnern kann) auszugsweise bei entsprechenden Aufgaben immer dabei ist (zu meiner Zeit war)

https://de.wikipedia.org/wiki/Tabelle_Standardnormalverteilung

Kommentar von dreamerdk ,

ja, aber hier wurde ja eine Umkehrfunktion angewendet.. wie wird das gemacht?

Kommentar von LC2015 ,

Über die Quantile. Dafür findest du auch Tabellen.

Kommentar von dreamerdk ,

tut mir Leid, das hilft mir nicht weiter..

Antwort
von iokii, 18

Die Umkehrfunktion kannst du nicht per Hand berechnen, du kannst nur ihre Werte aus einer Tabelle ablesen (die auch nur Näherungen sind).

Kommentar von dreamerdk ,

allerdings habe ich hier doch eine Variable drin.. was wird hier genau abgelesen?

Kommentar von iokii ,

Was much ich in Phi einsetzten, damit 0.995 rauskommt, und das ist scheinbar 2.58, also Phi(2.58)=0.995 , laut Tabelle.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten