Frage von Kuehlkissen, 48

Wie kommt man bei solchen Aufgaben zum Ergebnis?

Zum Beispiel bei 2 • ¼ <- wie kommt man da zum Ergebnis? Wär das dann 0,5 weil das, das ¼ ist??? Will mir nur sicher sein

Expertenantwort
von Rhenane, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 14

Du multiplizierst eine Zahl mit einem Bruch, indem Du die Zahl vor dem Bruch mit dem Zähler des Bruchs (Zahl oben im Bruch) multiplizierst und dann durch den Nenner teilst, also (2*1)/4=2/4

Zähler und Nenner sind durch 2 teilbard. h. Du kannst durch 2 kürzen und erhälst 1/2 und das ist 0,5.

(Wenn Du schreibst: "Wär das dann 0,5 weil das, das ¼ ist???" könnte man meinen Du hälst 0,5 für 1/4... [1/4=0,25])

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Mathe, Mathematik, Schule, 5

Deine Frage wäre richtig gestellt, wenn du geschrieben hättest:

"Zum Beispiel bei 2 • ¼ <- wie kommt man da zum Ergebnis? Wär das dann 0,5 weil das, das ²/₄ ist?"

Hast du nur die kleine 2 nicht gefunden?
So hätte es nämlich gestimmt, und die Kommentare wären nicht so komisch ausgefallen.

Die hochgesetzte kleine 2 ist altGr 2 :  ²
Hier bei GF schreibt man allerdings immer 2/4, weil die meistens es nicht anders können.
2 * 1/4 = 2/4

Antwort
von Blvck, 33

(2 * 1)/4 = 2/4 = 0,5

oder du rechnest gleich 2 * 0,25 = 0,5

Antwort
von hannisunny123, 30

Ja, 0,5:) 

Praktisch 2/1*1/4=2/4=0,5

Antwort
von mattybraps1234, 16

1/4= 0.25 

0.25×2= 0.5

Antwort
von coconutJZ, 20

Ja 0,5

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community