Frage von Cleary, 57

Wie kommt man bei dieser Figurenreihe auf die richtige Lösung?

Warum ist hier die richtige Lösung b.)? Warum kann z.b. nicht e.) die richtig Lösung sein ?

Expertenantwort
von Suboptimierer, Community-Experte für Mathematik, 57

Wenn ich es richtig sehe, wird immer einmal nach links gedreht und dann ein Strich weggenommen. Vom Ausgangsbild gesehen ist es vom senkrecht nach unten zeigenden Strich an immer der nächste, links anliegende.

Antwort
von ThomasJNewton, 21

Das ist eigentlich mehr Psychologie oder soziale Intelligenz.

Also wie und wie merkwürdig/krank hat der "Erfinder" dieses Rätsels gedacht.

Ich hatte zuerst auch keinen rechten Plan, aber mit Hilfe eigenen Nachdekens und der bisherigen Antworten habe ich es wohl herausgefunden:

  • Ein Element ist als Viertelkreis oder Radius definiert, die Radien sind senk- oder waagerecht, die Viertelkreise gegen die Ecken gerichtet.
  • Die Anzahl der Elemente sinkt zum nächsten Bild jeweils um 1, also von 5 auf 1
  • Die Figur dreht sich zum nächsten Bild um 90° nach links
  • Das entfernte Element ist immer das in Drehrichtung hintenliegende
  • Ob ein Radius oder Vietelkreis entfernt wird, ist nicht geregelt

So kommt man darauf, dass nur b) richtig sein kann.

Man kann aber noch ein Bild hinzufügen, dass all diese Regeln über den Haufen wirft.

Solche Rätsel sind einfach nur langweilig, denn die Lösung ist nur eine Frage der Übung. Der Übung, die Gedanken von Rätselerstellern oder Intelligenztestern zu erahnen.

Antwort
von DesbaTop, 44

Ich versuchs mal zu erklären. Der Kreis dreht sich mit jedem Bild um 90° gegen den Uhrzeigersinn. Nah jedem Bild fällt ein (vom 2ten Bild aus gesehen) linker Teil des Kreises weg. Mit etwas räumlichen und logischen Denken ist es nun möglich den Vorgang nachzuvollziehen und man kommt am ende darauf, dass nur b richtig sein kann. Da die anderen Antworten von der Position nicht ins Muster passen

Expertenantwort
von Rhenane, Community-Experte für Mathematik, 42

"Pac-Man" aus Bild 1 dreht sich in jedem Bild um ein Viertel gegen den Uhrzeigersinn und verliert dabei ein Stück seines Körpers...

Antwort
von Pixlion, 30

Es wird immer um 90° nach links gedreht und ein Teil verschwindet. Von dem letzten Bild also der nächste "Schritt" ist dann wieder 90° nach links gedreht und dann immer ein Teil weiter nach links auch gelöscht :3

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community