Frage von P1982, 29

Wie kommt man aus der sogenanten glocke Wieder raus (Depression)?

Antwort
von nonima, 26

Mach Dir klar, dass VIELE destruktive Faktoren da mit reinspielen. Von heute auf morgen kannst Du nicht erwarten, dass die "Glocke" verschwindet.

Du kannst lernen, sie durchlässiger zu machen durch VIELE verschiedene konstruktive Faktoren. Schritt für Schritt

Verstehst Du, was ich meine?

Kommentar von P1982 ,

Ich verstehe es mein Problem ist das ich so weit schon denke mir das leben zu nehmen .nehme schon Antidepressiva seit dem denke ich immer mehr daran

Kommentar von nonima ,

Ein Arzt kann nur VERSUCHEN, Dir zu helfen

Aber DU SELBST kannst Dich HEILEN

Sei ehrlich zu Dir. Schau Dich an. Wo kannst Du ansetzen in klitzekleinen Schritten?

Kommentar von P1982 ,

Werde ich machen mal schauen ob die kraft noch reicht .

danke dir

Kommentar von nonima ,

Ich möchte Dir eins noch nahelegen: Wenn Du meinst, dass es hinterher besser werden würde, dann täuschst Du Dich. Das Leben ist Energie, und Energie kann man nicht töten. Die Probleme bleiben, auch auf anderer Ebene. Du kannst nicht davor fliehen.

Also bitte, P1982, tu alles, nur DAS nicht, danke

Antwort
von Youareme, 8

Am Anfang immer, aber das wirkt sich nach 1-2 Wochen ab, aber wechsle nur die Tabletten nach 3-4 Wochen dich zufrieden machen, sonst sind es die falschen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten