Frage von CHGenetics, 26

Wie kommt man auf diese Lösung (Bruchrechnen)?

Kann mir bitte jemand den Lösungsweg zu dieser Rechnung erklären.

Bild im Anhang

Vielen Dank im voraus

Antwort
von eddiefox, 5

Hallo,

ich machs mal ausführlich.

Zuerst die Zahlen in Brüche umwandeln:

3 1/3 = 3 + 1/3 = 9/3 + 1/3 = 10/3
5 3/4 = 5 + 3/4 = 20/4 + 3/4 = 23/4

Jetzt multiplizieren:

3 1/3 · 5 3/4 = (10/3)·(23/4) =

(10·23)/(3·4) = 230/12 = 115/6

Gruss
Antwort
von Cookiiie02, 9

Oh sorry hab jetzt erst das ganze bild gesehen... Keine ahnung haha😂🙈

Antwort
von BleibMensch, 8

(3*3+1)/3 * (5*4+3)/4

10/ 3 * 23/4 = 230/12 =19  2/12


Antwort
von Oubyi, 2

=(10/3)*(23/4)
= 230/12
[230 / 12 = 19 Rest 2] -->
= 19 2/12 = 19 1/6

Antwort
von Krotte, 4

3 1/3 = 3 x 3 = 9 + 1 , Nenner bleibt gleich --> 10/3

5 3/4 = 5 x 4 = 20 + 3, Nenner bleibt gleich --> 23/4

_____________________________________________

10/3 x 23/4 =

10 x 23 = 230

3 x 4 = 12                  --> 230/ 12

_____________________________________________

230/12,  die 12 passt 19 (ganze) mal in die 230 --> deshalb "19 Ganze"

Rest ist die 2                                           --> deshalb "2, 12tel = 2/12"

--> 19 2/12 (19 Ganze und 2/12)

______________________________________________

Und weil man die Brüche immer so klein wie es nur mgl ist kürzt, muss man die

2/12 mit 2 kürzen --> 1/6      , die Ganze Zahl dagegen bleibt unverändert

______________________________________________

Mit diesem Weg kommst du

von 3 1/3   x   5 3/4

zu 19 1/6

Antwort
von Cookiiie02, 11

Was genau willst du dazu wissen? Also wenn du einen "einfachen bruch" haben willst, musst du 19x12+2 rechnen...

Antwort
von Jimmibob, 2

3 1/3* 5 3/4 = 10/3*24*4...

dementsprechend multipliziert sind das 230/12...

19 2/12  ist das gleiche wie 19  1/6= 230/12.. passt also

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten