Frage von natja0015, 47

wie kommt man auf diese gleichung?

frage steht oben, danke im vorraus. das mit den 3/4 habe ich verstanden, aber wie kommt man auf +165?

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Gleichungen, 6

Das kann man ja schnell mit der Zweipunkteform der Geradengleichung prüfen.

Ich suche mir 2 Punkte, z.B.   (20|150)   und   (40|135). Die sind gut zu erkennen.

Dann gilt:    (y -150) / (x - 20) = (135 - 150) / (40 - 20)   
                  (y -150) / (x - 20) = -15 / 20
                  (y -150) / (x - 20) = - 3/4                       Das ist übrigens m
                           y - 150       = -3/4 (x - 20)
                           y - 150       = -3/4 x + 15
                                      y     = -3/4 x + 165            b = 165

Stimmt also.
Optisch sieht es falsch aus, weil der erste Teilabschnitt auf der x-Achse nicht dieselbe Länge hat wie die anderen. Aber Rechenkram ist sowieso genauer.

---

im Voraus

Antwort
von safur, 16

Das ist der y-Achsenabschnitt oder nicht?

y=mx+t
m = Steigung
t= y-Achsenabschnitt

Kommentar von Mii5000 ,

Bin der selben Meinung :)

Kommentar von safur ,

Ich würde behaupten dein Funktionsgraph und die Funktion stimmen optisch nicht überein.

+165 (Ordinate) ist dein Startpunkt deiner fallenden (- Vorzeichen) Geraden.

Du gehst also 3 Einheiten nach unten und 4 nach rechts für deine fallende (negative) Steigung

Antwort
von Mii5000, 12

Normalerweise da, wo die Gerade die y-Achse schneidet, also links im Bild.  
(Nicht gut erkennbar im Bild)
Bin mir nicht sicher.
Hoffe ich konnte helfen :)
Lg Mii

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten