Frage von robin7121, 52

Wie kommt Kalk in eine Kaffeemaschine?

Bitte schnelle Antwort

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Kapodaster, 51

Der Kalk befindet sich gelöst im Wasser. Wenn du es aufkochst, setzt sich der Kalk in der Maschine ab.

Antwort
von Jo3591, 37

Die sog. temporäre Wasserhärte, die durch gelöstes Calciumhydrogencarbonat bedingt ist, baut sich ab etwa 55° C ab unter Ausscheidung von Calciumcarbonat (= Kalk = Kesselstein), zusätzlich entsteht noch Kohlendioxid und Wasser. Die restliche Wasserhärte, die bleibt, ist die sog. permanente Härte und besteht im Wesentlichen aus gelösten Calciumsalzen wie z.b. Calciumsulfat (Gips).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community