Frage von Woodelove, 34

Wie kommt es zur Wüste in Asien?

Ich hatte bis jetzt immer die Vorstellung, dass die Wüste trocken und heiß ist, wie in Afrika. Aber wie kommen denn die trocken kühlen Wüsten zustande? Und wo genau liegt der Unterschied zu den Steppen? Danke schonmal!

Antwort
von Parhalia, 16

Wüsten sind grundlegend Gebiete, welche eine gewisse Mindestmenge an jährlichem Niederschlag unterschreiten.

"Kühle" Wüsten wie z.B. die zentralasiatische "Gobi" gibt es auch. Sie liegt im Mittel weit über dem Meeresspiegel ( deswegen eher kühl bis kalt im Mittel ), vom Niederschlag selbst wird sie dann durch die umliegenden Hochgebirgs-Ketten weitestgehend abgeschirmt.

Die kälteste Wüste der Welt ist übrigens die Antarktis. 😉

Antwort
von ThomasJNewton, 16

Die kalten Wüsten Asiens liegen in der Westwindzone.

Rechne doch mal die Entfernung von Nordatlantik bis zur Wüste Gobi aus.

Oder denke ganz praktisch:
Was hier an Regen runterkommt, kann weiter östlich eben nicht mehr runterkommen.
Oder nur der Teil, der hierzulande wieder verdunstet und nicht ins Meer abfließt.

Wenn immer nur ein Teil weiterwandert, ist irgendwann nichts mehr übrig.

Die Gebirge auf dem Weg tun ihr übriges.

Antwort
von voayager, 4

Auf der Himalaya Luvseite regnet und schneit sich alles ab, so dass nördlich davon, nur noch trockene Luft/Winde ankommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community