Wie kommt es zur Kurz-/Weitsichtigkeit?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es kommt drauf an ,wenn dein Augapfel zu lang oder zu kurz ist bist du je nach dem kurz-oder weitsichtig. Mit dem älter werden behält das Auge oft seine Ferneinstellung - dann bist du weitsichtig, zu viel vor dem PC und dergleichen begünstigen das Gegenteil- dein Auge behält dann irgendwann die Naheinstellung, du bist dann Kurzsichtig. Sowas kann angeboren sein oder auch dadurch hervorgerufen werden das du dein Auge nicht gleichmäßig mit beidem sondern zuviel mit nur nah-sehen oder nur fern-sehen belastest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo  KeksKing26  hättest Du diese Frage in eine Suchmaschine eingegeben, dann wüßtest Du wesentlich besser Bescheid, als durch die bisherigen Antworten hier. Beide Fehlsichtigkeiten, also Weit- u. Kurzsichtigkeit sind eine Wachstumssache. Bei der Weitsichtigkeit ist der Augapfel zu kurz geraten, bei der Kurzsichtig ist er zu lang. Dadurch schneiden sich die Lichtstrahlen nicht auf der Netzhaut sondern dahinter bzw. davor, dies führt zu unklarem Sehen in der Nähe bzw. der Ferne.
Machen im Sinne von Heilen kann man nicht. Mit Brille, Contactlinsen oder Lasern kann man die Strahlen wieder so korrigieren, dass sie sich auf der Netzhaut treffen und man dadurch deutlich sieht. 

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Augenübungen. In China machen sie die schon in der Grundschule. Schau mal nach Büchern darüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich wurde kurzsichtig weil ich zu dicht am Handy/Fernsehen saß...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aseven79
25.11.2015, 23:22

Wurdest du nicht. Das steht in keinem Zusammenhang

0

Wen viel ließt oder am pc oder handy ist fördert das die kurzsichtigkeit, da das auge sich auf kurze distanz konzentriert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?