Frage von Takumo2812, 103

Wie kommt es zu Homosexualität?

Hey Leute ich weiß, dass es bescheuert klingt, aber ich würde gerne den Grund wissen wieso Frauen lesbisch werden. Ich habe so ein Gefühl, dass die Männer der Hauptgrund sind und irgendwie schäme ich mich dafür, da ich ja auch einer bin xD Wenn ich so bemerke wie viele von denen unterwegs sind, denke ich nur, dass da was nicht stimmt. Und irgendwie fühle ich mich schuldig, obwohl ich nichts damit zu tun hab xD und irgendwie würde ich mich dafür entschuldigen, aber ich weiß nicht wie. Es nervt total sowas zu sehen. Wisst ihr was der genaue Grund dafür ist, dass sich die Frauen so ändern? Und bei den Männern möchte ich es auch mal wissen wieso die Schwul werden. (Ich habe nichts gegen Homosexualität, also bitte denkt nichts falsches xD aber manchmal kann es nerven) Danke im voraus! :)

Antwort
von randomhuman, 17

Deine Befürchtung, dass Frauen durch Männer lesbisch werden ist völlig unbegründet. Manche werden vielleicht im Zuge der Enttäuschung auch mal das Ufer wechseln aber das ist dann keine wahre Homosexualität. Man flüchtet sich nur aus der Situation heraus.

Außerdem wird man nicht schwul, sondern man ist es. Ich bin erstaunt, dass diese Tatsache bei vielen noch nicht angekommen ist. Die genauen Gründe von Homosexualität sind noch nicht hinreichend erforscht. Fest steht es ist normal und angeboren.

Antwort
von sozialtusi, 70

Das liegt 100%ig NICHT an den Männern ;) Mach Dir keine Sorgen.

Antwort
von BrightSunrise, 47

Das ist einfach so, dafür gibt es keinen Grund. Homosexualität gab es schon immer und wird es immer geben, sowohl beim Menschen als auch bei Tieren.

Grüße

Antwort
von AphroditeL, 34

Das liegt nicht an den Kerlnen, es wird heitzutage nur offenen damit umgegangen und so outen sich natürlich immer mehr leute oder probieren aus. Wobei ich sagen muss wenn ich mal wieder pech mit nem typ hab sag ich auch immer ich werd lesbisch hahaha;D

Antwort
von Humanoid98, 55

Menschen haben sich nicht verändert. Heute geht man einfach nur endlich offener mit (Homo)Sexualität um, deshalb wirkt es so, als ob es jetzt viel mehr Homosexuelle gibt als früher.

Antwort
von hydrahydra, 35

Hast du dich auch schon mal gefragt, warum jemand heterosexuell wird? Und wenn nein, warum nicht?

Antwort
von heidemarie510, 46

Man könnte aber meinen, Du denkst ziemlich schräg, sorry! Du schämst Dich allen Ernstes dafür, dass Frauen lesbisch sind, weil ihr Männer daran Schuld seid/oder sie schlechte Erfahrungen mit ihnen gemacht haben und jetzt aus Protest lesbisch sind? Ich fasse es nicht. Demnach ist für Dich Homosexualität ein bedauernswerter Zustand oder so ähnlich?

Sei mal ganz beruhigt, an euch Männern liegt das nicht und auch nicht an uns Frauen, wenn Männer schwul sind..

Ich denke mal das ist angelegt und während der Pubertät zeigt es sich, in welche Richtung es geht.

Lesbisch sein und schwul sein ist eine sexuelle Ausrichtung wie das hetero sein, Punkt!

Kommentar von Brainers ,

Ich würde mich da aber auch schämen. Was wolltest Du denn wissen über mich?

Kommentar von heidemarie510 ,

Wer bist Du denn? Habe ich irgendwas zu Dir geschrieben? Schönen Sonntag!

Kommentar von Takumo2812 ,

Danke sehr :D Wenn du wüsstest wie viele sich beschweren xD Aber das ist jetzt nicht so wichtig, schönes Wochenende noch :)

Antwort
von Matermace, 42

Die Welt dreht sich nicht um deinen Penis^^

Kommentar von Takumo2812 ,

Hahahahaha xD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community