Frage von Kitty113, 116

Wie kommt es dazu,dass manche trotz viel Nachhilfe einen schlechten Realschulabschluss mit ner 5 oder gar "nur" den erweiterten Hauptschulabschluss absolvieren?

Hallo,

Wie die Frage schon bereits oben sagt, würde es mich interessieren, wie es dazu kommt, dass manche Schüler trotz Nachhilfe und guter Konzentration, einen schlechten Realschulabschluss mit ner 5 oder gar "nur" den erweiterten Hauptschulabschluss erreichen.

Was läuft bei solchen Fällen im Gehirn anders, als bei anderen? Sind das schon Anzeichen eines Intelligenzmangels?

Antwort
von Charly7, 8

Zum einen gibt es die Vorgabe, dass nicht alle gut sein DÜRFEN! Es MUSS einen gewissen Prozentsatz Dödel geben, und da macht der Leerer dann eben seine Opfer fertig! Genadenlos! Hab das jahrelang in der Schule beobachten dürfen und fleißig den auserwählten Dödeln geholfen, zum Ärger der Lehrer, wo es möglich war. In Chemie hab ich das selbst erlebt, die Hälfte sollte wegen fehlender Laborplätze weggemobbt werden, ich war dabei! Trotzdem gut gelernt und dann nach Lehrerwechsel von 5 auf 2, 1 ging nicht, das war wirder eine Vorgabe! Oh Mann! Die letzten Jahre im Berufsleben war ich der Labordödel, den es ja geben MUSS laut Statistik. Wenn das einem klar ist, verzweifelt man nicht an sich selber, sondern flutscht immer so gerade eben noch durch. Wer das erkennt, dem geht es wieder gut. Ist man halt Frosch im Sumpftümpel unten, dem gehts dort gut. Warum immer fliegen, da fällt man doch runter. Und dann noch die Leerer, oft nur stur auswendig gelernt im Studium und nix erklären können. Jeder hat eben einen anderen Zugang und denkt anders, was aber nicht geht. Aber dafür gibt es doch GF hier und viele gute Mitglieder, die was erklären können und wollen!

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Mathematik & Schule, 24

Das kann manchmal am Nachhilfelehrer liegen,
meist aber daran, dass das Gehirn des Schülers andere Schwerpunkte setzt.

Antwort
von henzy71, 39

Die Ursachen können sehr sehr unterschiedlich sein. Ich kann dir hier ein paar mögliche Ursachen nennen, ohne jeglichen Anspruch auf Richtigkeit oder gar Vollständigkeit. Abschluß der Realschule ist ja nach der 10. Klasse. In der Regel ist man dann 16 Jahre alt. Dies ist ein Alter, wo Personen des anderen Geschlechts interessanter werden/sind als Mathe oder Englisch. Viele Ehen werden geschieden. Falls deine Eltern sich scheiden lassen, kann der Stress zu hause sich durchaus auf deine schulischen Leistungen auswirken..... Dann sprichst du von Nachhilfe. Die wird meistens erst in Anspruch genommen wenn die 5 auf dem Zeugnis erschienen ist. Das ist aber viel zu spät. Der Rückstand, der sich bis dahin aufgebaut hat, kann man schier unmöglich abarbeiten. Dann gibt es Scjhüler, die den schulischen Anforderungen nicht gewachsen sind, weil ihre Begabungen ganz woanders liegen - z.B. im handwerklichen oder künstlerischen Bereich.

Und "Dumm ist, wer Dummes tut" - Forrest Gump

Gruß

Henzy

Antwort
von kiniro, 39

Weil weder der normale Unterricht noch die Nachhilfe auf das, was die Betroffenen können ausgerichtet sind.

Ein Schulsystem mit Anwesenheitszwang, das eine nicht unbeträchtliche Anzahl an Nachhilfeschülern produziert, gehört endlich abgeschafft.

Die Betroffenen fühlen sich immer blöder und je blöder sie (im schulischen Sinne) erscheinen mögen, umso weniger kann sich ihr Gehirn aufs Lernen konzentrieren.

Antwort
von cambaja, 5

das schulsystem ist nicht durch alle menschen erreichbar, da das menschliche gehirn nicht linear lernt. es hat nichts mit dummheit zu tun, eher mit der eigenen überzeugung, aufgrund der bisherigen noten dumm zu sein und sich selbst dadurch nichts mehr zuzutrauen.

Antwort
von kainthelegend, 47

Dummheit hat meistens nichts damit zu tun, manche Menschen haben schlechtere kognitive Fähigkeiten, die das Lernen, Denken, die Wahrnehmung  und andere Gebiete die in der Schule beansprucht werden beinhalten. Dumm ist der, der nicht mit seinen Fähigkeiten umgehen kann oder nicht bemerkt, das er diese nicht besitzt.

Antwort
von paulklaus, 6

Häääh ?!?!

Ich hatte SIEBEN Jahre lang erfolgLOS Nachhilfe in Mathe (Gymnasium), habe erfolgREICH diverse NachhilfeLEHRER zu Nervenzusammenbrüchen geführt... Verstehe die Frage nicht.

Ach so, bin übrigens Lehrer geworden (nein, nicht für Mathe !).

pk

Antwort
von Wechselfreund, 14

Wie kommt es, dass manche Leute nicht so weit springen können...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community