Frage von Inmarei, 62

Wie kommt es, dass Eiweiß derart gut sättigt?

KH-Eiweiß-Fett, die Unterschiede, Vorzüge, Nachteile kenne ich. Die Frage ist, warum Eiweiß so gut sättigt.

Expertenantwort
von HikoKuraiko, Community-Experte für Ernährung, 29

Also mich machen Proteine allein überhaupt nicht satt. Ich brauche da IMMER KHs zu um satt zu werden und es auch längere Zeit zu bleiben. Ohne KHs hab ich direkt nach 1-2 Stunden wieder Hunger, mit KHs meist erst nach 6-8 Stunden (wenn nicht sogar erst nach 12 je nachdem). Von daher trifft das auf mich überhaupt nicht zu. 

Expertenantwort
von Brunnenwasser, Community-Experte für Ernährung, 15

Gegartes Protein hält länger satt. Vom Fleisch bis zum Spiegelei. Im Rohzustand wäre alles in weniger als 1 Stunde verdaut.

Antwort
von Centario, 30

Das habe ich bei mir noch nicht festgestellt. Ist das tatsächlich so.

Kommentar von pikachulovesbvb ,

"Blödes" Gedankenspiel: Wovin bist du länger Satt: 200g Steak oder 200ml Suppe ?

Kommentar von NomiiAnn ,

Ja ist wirklich ein blödes Gedankenspiel!

Mach das doch mal mit 200gr Steak und 200gr Reis. Also ich wäre nach dem Reis länger satt. Mich machen Proteine nicht satt, eher Kohlenhydrate mit vielen Ballaststoffen.

Antwort
von Gerhardraet, 25

Es liegt daran, daß konzentrierte Kohlenhydrate so stark blutzucker-wirksam sind. Wegen der Insulin-Regulation entsteht 2 Stunden nach dem Brot- oder Nudeln-Essen wieder Hunger.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten