Frage von Zischelmann, 17

Wie kommt es das es in der Evangelischen Kirche keine Exorzisten gibt?

Nur in der Römisch-Katholischen

In meiner Kirche,der Neuapostolischen Kirche gibt es auch keine Exorzisten

Wann kamen Exorzisten in der Römisch-Katholischen Kirche überhaupt das erste mal auf?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Linuxaffiner, 6

Weil nach der evangelischen Sicht das Wort Gottes, beziehungsweise der Umgang mit der Bibel genug Kraft gegen das Böse besitzt. Durch das Wort Gottes braucht man keine exorzistischen Riten mehr. Auch ein ernst gemeintes Gebet kann gegen ungute und böse Gedanken viel bewirken.

LA

Antwort
von Eselspur, 6

Hallo Zischelmann,

warum es in der Neuapostolischen Kirche keine Exorzisten gibt weiß ich nicht.

Die katholische Kirche beruft sich aus der Gemeinschaft derer hervorgegangen zu sein, die Jesus zu Lebzeiten nachgefolgt sind. Wenn wir in der Bibel nachschauen, sehen wir, dass von Jesus und seinen Jüngern Teufelsaustreibungen berichtet werden (was in der damaligen Zeit nichts Außergewöhnliches gewesen ist.).

Das Problem bei der Beschäftigung mit Exorzismus ist aus meiner Sicht, das wir alle dazu neigen, möglichst die spektakulären Geschichten auf uns wirken zu lassen und dann uns fragen: kann es das geben? / Kann es das nicht geben? und Ähnliches, aber kaum die Wirklichkeit ernst nehmen, dass Gott ist, er es sehr gut mit uns meint und er uns befreit. 

Der Exorzismus bündelt das - nach katholischer Sicht - in ein intensives Gebet. 

http://www.exorzismus.net/exorzismus.htm

Antwort
von nowka20, 3

die "evangelen" halten exorzismus für unglaubwürdig

Antwort
von Matzko, 5

In der Evangelischen Kirche braucht man keine Exorzisten, weil dort niemand an Dinge glaubt, die damit im Zusammenhang stehen könnten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten