Frage von nummer12345678, 139

Wie kommt ein Mensch auf die Idee sich selber in die Luft zu sprengen (z.b Dienstag Istanbul) haben die überhaupt keine Angst?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von YuyuKnows, 64

Gehirnwäsche durch radikale Idioten, die die Politik und die Menschen so richtig schön erschrecken wollen.

Außerdem hat das noch was mit Amerika zu tun - aber, mein Kind: Das ist eine lange lange Geschichte.

Kommentar von nummer12345678 ,

Was hat das den mit Amerika zu tun? In mein meiner Klasse sagt einer immer USA ist die isis. Ist da irgendwas dran?

Kommentar von YuyuKnows ,

Ja, das hat ziemlich viel miteinander zu tun :) 

Lies hier mal, für einen groben Überblick: http://www.huffingtonpost.de/2014/09/06/irak-isis-terror-usa-schuld_n_5776408.ht...

Kommentar von 1467prozentig ,

Das stimmt so direkt nicht. 

Mich kotzt es auch an, dass die Amis  immer gleich mit Krieg und Folter anfangen müssen und natürlich provoziert das. 

Aber das haben die States so ganz sicher auch nicht gewollt. Zudem gab es in  Afrika bisher viel mehr Probleme mit dem IS. Amerika bekommt davon verhältnismäßig wenig mit. 

Kommentar von YuyuKnows ,

Klar wollte Amerika das - jedenfalls wollte es George Bush und ich bin mir sicher, dass er an all diesem Müll Schuld ist.

Kann verstehen, wenn es dich nervt ständig zu hören "Amerika ist doof, Amerika ist Schuld" - aber es ist leider Fakt, dass die Amerikaner sich erheblich im Osten eingemischt haben. 

Vorne voran wegen dem Grund, "dass es da Öl gibt". 

Kommentar von 1467prozentig ,

Hast du überhaupt gelesen was ich geschrieben habe? 

Mich nerven die Amis. Nicht der Hass auf sie. Ich hasse die und ihre sogenannte "Kultur" selbst. Selten so ein verblödetes und ungebildetes Land erlebt. Ich könnte dir jetzt von meinen negativen Erfahrungen berichten, aber das ist hier nicht das Thema. 

Das Ding ist: Ich bin kein Freund von Verschwörungstheorien und Amerika wollte den Krieg im Irak und in Afghanistan. Aber nicht um Terrorismus zu fördern sondern eher im Gegenteil. Ob es klug ist so zu handeln, ist eine andere Frage. 

Aber Amerika hat bis jetzt auch wenig erlebt in Bezug auf den IS. Al-Quaida - klar. Aber das war erstens vor dem Krieg zweitens praktisch der Auslöser und drittens sind die für den IS auch Konkurrenz. 

Seitdem hört man wenig von Anschlägen in Amerika. Vielleicht weil der IS Angst vor Amerika hat. Man weiß auf beiden Seiten auch nicht genau wie weit die gehen würden. 

Aber was ich mitbekomme ist, dass Amerika nichtmal Probleme hatte, nachdem Obama Hollande versichert hat Frankreich zu unterstützen und auch davor war Amerika der Inbegriff westlicher Kultur. Alle orientieren sich zurzeit an denen. Amerikanische Serien, Musik etc. Die ganze Popkultur gilt einfach als schick und trotzdem hatten die bisher KEINE richtigen  Probleme mit dem IS. 

Kommentar von YuyuKnows ,

Ah, sorry. Was falsch gelesen, jupp. Ist schon spät.

Antwort
von melonmanjan, 48

Hier mal ein kleiner aber zum nachdenken anregender Spruch: Sie nennen sich Gotteskrieger, aber töten Gotteskinder!

Kommentar von nummer12345678 ,

Da hast du vollkommen recht

Antwort
von clarak, 69

vielleicht haben sie so einen tunnelblick dass sie die schlimmen nebenkonsequenzen für andere menschenleben völlig ausblenden

Antwort
von PainFlow, 62

Gehirnwäsche...

Die werden alle manipuliert um so etwas zu machen.

Man redet Ihnen zum Beispiel ein, dass dies im Namen ihrer Gottheit passiert.

Beispiel IS: Die Selbstmörder schreien dann ja oftmals, Gott / Allah ist groß 

Kommentar von 1467prozentig ,

Sobald die es im Namen Allahs tun PASSIERT es im Namen ihrer Gottheit und darauf sind sie besonders stolz. Weil sie, wie du schon sagtest, eine Gehirnwäsche erhalten. 

Die Religion wird benutzt um Aggression und Machthaber zu rechtfertigen und auszuleben. 

Kommentar von PainFlow ,

Genau!

Kommentar von 1467prozentig ,

Mächtiger wollte ich natürlich schreiben. :D Autokorrektur mal wieder. 

Kommentar von 1467prozentig ,

MACHTGIER 

Antwort
von helenmoon, 55

Die haben ja nur im Kopf Menschen zu töten die nicht machen was sie wollen, also ist es Ihnen ihr Leben vlt wert für den Tod Unschuldiger. Aber die Frage stell ich mir auch oft.:)

Antwort
von 1467prozentig, 29

Gehirnwäsche + Loser + Dummheit  = Terroristen

Antwort
von Spuky7, 42

Der Täter soll zum Islamischen Staat gehören. Er denkt er kommt ins Paradies, wenn er andere und sich selbst tötet. Reine Dummheit. Sitzt jetzt leider in der Hölle, der Attentäter. Ohne Jungfrauen.

Antwort
von JHutch, 42

Diese Menschen glauben, dass sie angand s eeiner Handlung in den Paradies kommen, da sie sich für Gott und ihre Religion opfern.

Kommentar von 1467prozentig ,

Auf den Punkt gebracht. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten