Frage von Rileyne, 32

Wie kommt ein elektrochemisches Potential zustande?

Hallo, ich lerne gerade für die Chemie-Klausur und da kommt mit ziemlicher Sicherheit die Frage "Wie kommt ein elektrochemisches Potential zustande?" dran.

Mein Lösungsvorschlag: chem. Gleichgewicht entspricht elektrochem. Potential --> Anzahl Ionen die in die Lösung gehen = Anzahl der Ionen die auf den Stab zurückkehren --> Galvanische Spannung/ Urspannung Nicht messbar nur vergleichbar, weil ein neues chem. Potential gebildet werden würde, wenn man es messen wöllte

Was passiert: am Bsp. Cu-Stab und NaCl Lös. 1) Ablösen des Kupfers 2) Hydratisierung (Wasserhülle verhindert zurückgelangen auf Stab) --> Ladungstrennung

Kommt das als Antwort auf die Frage irgendwie hin oder ist das alles zu weitläufig bzw. weg vom Thema? Würde mich über schnelle und präzise Antworten freuen. Auch über Tipps zum Thema Elektrochemie (galv. Element, elektrochem. Fällung, Elektrolyse) würde ich mich freuen. :)

Danke schon mal im vor raus. Glg Rileyne

Antwort
von Peterwefer, 22

Ein elektrisaches Potential entsteht, wann immer ein Stück Metall in eine betraffende Salzlösung taucht (z. B. Kupfer in Kupfersalzlösung). Was sagst Du übrigens zu der Seite:

https://de.wikipedia.org/wiki/Elektrochemisches_Potential

Kommentar von Rileyne ,

Danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community