Wie kommt der Preis bei Ebay zustande?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du den Artikel per Überweisung verkauft hast, erhältst du vom Käufer 33,50 € auf dein Bankkonto.

Ebay wird dir nach Verkauf die 10% Provision + Einstellungsgebühren im Ebay-Konto belasten/vermerken und die Gesmatsumme an Gebühren einmal im Monat via Lastschrift von deinem Konto abbuchen. Dies wären dann mindestens 3,35 € an Gebühren (Siehe dein Ebaykonto).

Wenn du als Zahlungsoption zusätzlich Paypal angeboten hast und der Käufer diese Option wahrgenommen hat tritt der oben genannte Fall ein. Zusätzlich wird dir aber Paypal von deiner erhaltenen Zahlung Gebühren in Hohe von 1,9 % der Gesamtsumme sowie 0,35 EUR pro Transaktion abziehen.

Wenn der Käufer via Paypal bezahlt hat, macht es natürlich Sinn dass du nur
32,51 EUR erhalten hast, da Paypal die Gebühren direkt bei der Bezahlung abzieht.

Wenn du jedoch 32,51 EUR auf dein Bankkonto überwiesen hast, hat dir der Käufer einfach zu wenig bezahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hast Du wohl Paypal-Zahlung angeboten. Paypal kassiert die Gebühren für den Zahlungseingang sofort:1,9% + EUR 0,35 pro Zahlung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

EBay rechnet mit Dir ab. Die Zahlung ist ja von Deinem Käufer gekommen.
Ging das über Paypal?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, der eBay Anteil wird seperat verrechnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?