Frage von Tschile, 207

Wie kommen wir an so viel Geld, sodass wir uns ein Pferd kaufen können?

Hi, meine Freundin und ich sind 12 Jahre alt und wollen so gerne ein eigenes Pferd. Wir haben lange gespart, aber haben immer noch viel zu wenig Geld! Meine Mutter ist früher immer geritten und hatte auch Pferde. jetzt hat sie aber kein Pferd mehr und reitet auch nicht mehr. Ich habe sie schon ganz oft gefragt, wieso ich kein eigenes Pferd haben darf. aber sie will einfach keines mehr. Jetzt sparen meine Freundin und ich eben auf ein Pferd, ohne dass meine Mama es weiß und wir wissen nicht, wie wir an noch mehr Geld kommen können. Wisst ihr vielleicht einen Weg an das Geld zu kommen und meine Mutter zu überreden?

Antwort
von CarosPferd, 51
  • wer schließt Verträge ab wenn deine mutter nein zu einem Pferd sagt? Hast du sie schonmal gefragt warum nicht?
  • Wie wollt ihr das Pferd halten? (Wie schon gesagt, alleine ein Pferd halten geht nicht.)
  • Aufgrund welcher Erfahrungen glaubt ihr ein eigenes Pferd alleine versorgen zu können ohne dass ein erwachsener dahintersteht?
  • Kosten regelmäßig: Hufschmied, Versicherungen, Futter, Einstreu, Wasser, Ausrüstung, Impfungen, wurmkuren, Strom, etc 
  • Rücklagen: erstmal der Kauf des Pferdes (inklusive AKU, Transport, etc), Tierarzt (geht schnell in den vierstelligen bereich(op oder klinikaufenthalt)), Reparaturen am Gebäude, Utensilien für den Stall, etc
  • Wer zahlt dauerhaft?

Habt ihr schonmal Bedacht was ihr einem Pferd selbst antun würdet?

  • Ihr plant anscheinend es ganz alleine zu halten
  • Was ist wenn kosten nicht gedeckt werden können? Einschläfern weil die lebenswichtige op/Medikamente zu teuer sind? Oder leiden lassen bis ihr mit eurem taschen- und Weihnachtsgeld den Betrag zusammen gespart habt?
  • Wer schaut nach dem Pferd? Wer kümmert sich darum? Wer erkennt Anzeichen einer Krankheit und weiß wie man darauf reagiert? 
  • Wer ist da wenn ihr es zeitlich nicht schafft?
  • Wer hat Ahnung von Futter? Haltung allgemein überhaupt?! Passende Ausrüstung?
  • Wer trägt diese große Verantwortung?

Ihr werdet es nicht schaffen diese Ausgaben oder diese Verantwortung zu decken. Weder die monatlichen Kosten noch irgendwelche Tierarztrechnungen oder ähnliches. Wartet bis ihr finanziell gefestigt seid, dass ihr so viel Geld jeden Monat einfach 'abschreiben' könnt ohne um jeden Cent zu bangen (+genügend Rücklagen). Dann könntet ihr erst mal über einen Kauf nachdenken. Und es gehört sehr viel mehr wissen, Erfahrung, Weitblick und Verantwortungsbewusstsein dazu.

Seid froh dass euch dieses Hobby ermöglicht wird. Denkt bitte an das Pferd welches unter euren Handlungen leiden würde. Denkt daran was eure Eltern schon so für euch tun. Werdet etwas älter und ihr werdet hoffentlich ganz schnell sehen wie naiv, undurchdacht und mit welcher falschen Einstellung ihr grade an das Thema 'eigenes Pferd' heran geht.

Es wird nunmal nicht klappen, unmöglich.

Schaut euch doch mal nach einer reitbeteiligung um. (Wenn eure Eltern das erlauben)

Antwort
von FelixFoxx, 77

Ein Pferd kostet nicht nur mehrere Tausend Euros in der Anschaffung, für Stall, Futter, Hufschmied, Tierarzt (Impfungen, Wurmkuren), Haftpflichtversicherung, etc. braucht man ca. 500€ jeden Monat! Und wenn das Pferd mal krank ist, kostet der Tierarzt auch ganz schnell mal mehr als 1000€, bei Operationen ab 3000€ aufwärts! Das kann man nur aufbringen, wenn man selbst mit einem sehr gut bezahlten Job Geld verdient.

Außerdem habt Ihr als 12jährige längst nicht die sehr guten Kenntnisse in artgerechter Haltung, Fütterung, Verhalten, Erziehung, Krankheiten, Biomechanik, etc. , die man braucht, damit es dem Pferd gut geht.

Expertenantwort
von Dahika, Community-Experte für Pferde, 28

Ich gebe dir aber den guten Rat, eure Frage und die ganze Diskussion darüber auszudrucken und aufzubewahren. Wenn ihr das dann in 10 Jahren noch mal lest, habt ihr was zu lachen.

Antwort
von LyciaKarma, 61

Mal angenommen, ihr bekommt den Kaufpreis zusammen - wovon wollt ihr bitte den Unterhalt des Pferdes bezahlen? 

Und wer soll das Pferd kaufen? Du darfst keins kaufen, weil du nicht volljährig bist. Deine Freundin auch nicht. Ihre Eltern werden wohl auch keins kaufen, weil sie keins wollen - sonst hätten sie schon eins.. 

Kommentar von Tschile ,

Die Unterkunft wäre kein Problem, da es nichts kosten würde, weil wir eine Unterkunft besitzen, in der die Pferde meiner Mutter standen.

Die Eltern meiner Freundin hätten auch nichts dagegen, wenn wir uns ein Pferd anschaffen würden.

Kommentar von LyciaKarma ,

Ein Pferd darf nicht alleine gehalten werden, das ist per Gesetz verboten.

Die Unterkunft kostet nichts. Und was ist mit Futter, Wasser, Strom, Versicherung, Impfungen, Wurmkuren, Tierarzt, Unterricht, Sattler, Ausrüstung, manueller Therapeut, Zahnarzt.....?

Auch schon alles da? 

Die Eltern meiner Freundin hätten auch nichts dagegen, wenn wir uns ein Pferd anschaffen würden.

Natürlich sagen sie das, weil sie wissen, dass ihr niemals an so viel Geld kommt. Das ist unmöglich. 

Wenn sie eins wollen würden, hätten sie eins. Wie schon gesagt. 

Kommentar von Tschile ,

Trotzdem Danke.

Antwort
von Bianca1349, 85

Das pferd müsste dann auch in nem stall unterkommen und gepflegt werden. Und so ein tier frisst viel... das kostet auch, wenn ihr das pferd endlich habt noch länger geld. Mit 12 dürft ihr auch noch keinen festem job annehmen. Ein eigenes pferd ist für euch momentan leider unmöglich... aber du kannst dich umhören, ob du vlt ein pflegepferd kriegen kannst. Wenn ein bauer oder so ein pferd hat und schwierigkeiten hat, sich darum zu kümmern, dann suchen die manchmal leute, die das machen. Das pferd ist dann zwar nicht in deinem besitz, aber ihr dürft es normalerweise auch reiten so oft ihr wollt, solange ihr euch artgerecht darum kümmert. Vlt gibt es ja sowas in deiner nähe auch. Aber frag vorher auch deine mutter, ob sie damit einverstanden wäre.

Expertenantwort
von Dahika, Community-Experte für Pferde, 101

Süß. Diese Frage ist einfach niedlich. Ihr Kinder wisst aber schon, dass ein Pferd teurer ist als ein Goldhamster, oder? Nicht nur zum Kaufen, sondern jeden Monat müsst ihr ab 350 Euro verdienen.

Kommentar von Tschile ,

Erst Mal Danke :)

Aber Zeitung austragen ist ja erst ab 13. Und dass das ziemlich teuer wird wissen wir. Deshalb wollten wir ja wissen, wie wir an Geld kommen können.

Kommentar von Dahika ,

Gar nicht. Das ist  leider die Realität. Außerdem müsst ihr nicht nur einmal an Geld kommen, sondern JEDEN Monat. Es geht nicht. 12 jährige finden keinen Job, der ihnen genug einbringt.
Es geht nicht! 

Antwort
von Amysworld, 3

Gibt es hier auch freundlcihe Antworten? ich finde es nciht in Ordung, die Träume eriner 12-jährigen zu zerstören! natürlich ist es nicht unbedingt einfach, mit 12 selbst ein Pferd zu kaufen und richtig zu pflegen und alle Kosten zu tragen, aber jeder darf von was träumen, oder? außerdem kann sie sich ja auch noch mal mit ihren eltern unterhalten, und vielleicht kommen sie zu einer guten lösung. immer hin dar fman ab 13 schon einge jobs verrcihte, und theorethis geht das auch schon mit 12 wenn man es über die eltern laufen ließe, was allerdings NICHT erlaubt ist. trotzdem finde ich es nciht in Ordnung die Träume einer 12 jährigen zu zerstören. man kann ihr ja auch hilfreiche tipps geben, und mut machen. eine reitbeteiligung ist z.b. ebenfalls wie ein pflegepferd eine gute lösung.

Follow your dreams ;-)

Antwort
von thip1984, 39

Mädels, auch wenn ich einerseits gut verstehen kann, das ihr euch ein eigenes Pferd wünscht: Ein eigenes Pferd zu haben bedeutet VIEL Verantwortung tragen und VIEL Geld monatlich ''über'' zu haben.
Nur mit dem Geld für die Anschaffung / den Kauf des Pferdes ist noch lange nicht getan. Die monatlichen Kosten sind das, was am Pferd teuer ist. Boxenmiete, Hufschmied, Tierarzt, Versicherung, Ausrüstung, ggf. Futter... Mich kostet mein Pferd monatlich 400€. Wenn deine Mutter kein eigenes Pferd mehr will, dann musst Du das leider akzeptieren. Warte bis du richtig arbeiten kannst und eigenes Geld verdienst. Alles andere bringt absolut nichts. Da ist das Pferd schneller wieder von euch weg, als ihr gucken könnt. Tut mir leid das ich da nichts positiveres zu sagen kann!

Antwort
von MontySheela, 92

Naja ihr könntet Zeitung austragen. Da kann man 80-120 € im Monat bekommen. Aber habt ihr auch mal dran gedacht, das ihr auch Stallmiete, Futter, Tierarzt und so weiter auch noch was kostet?
Vielleicht solltet ihr euch lieber erstmal eine Reitbeteiligung oder ein Pflegepferd suchen☺

Antwort
von Sweetgnome, 80

Eine (billige) Box/Unterkunft für ein Pferd im Stall mit Futter und anderen notwendigen Dingen kostet 150-400€ im Monat (!). Das Pferd selbst... ihr wollt es Reiten ? Dann fängt das bei etwa ~3000€ an. Ein junges Pferd bei etwa ~1000€.

*Ach und dazu kommt noch Tierarzt, Impfungen etc etc.

Wie kommt ihr an Geld ? Arbeiten. das dürft ihr jedoch mit 12 noch lange nicht. Ihr könntet Sachen auf einem Flohmarkt verkaufen (ab 13).

Kommentar von Dahika ,

und wenn man dann keine Sachen mehr zum Verkaufen hat?

Antwort
von sukueh, 32

Selbst wenn ihr genügend Geld zusammensparen könntet, könntet ihr nicht ohne die Zustimmung eines Erwachsenen einfach so ein Pferd kaufen. Es würde euch gar keines verkauft werden und ihr könntet auch keinen Stallplatz mieten.

Wenn deine Mutter nicht will, dürfte sie vermutlich auch dann nicht wollen. Zudem werdet ihr möglicherweise zwar den Kaufpreis zusammensparen können, aber den normalen Unterhalt dann nicht auch noch. Und das spricht dann auch noch zusätzlich gegen die Erlaubnis deiner Mutter, ein Pferd anzuschaffen.

Expertenantwort
von ponyfliege, Community-Experte für Pferde, 58

rein rechtlich könnt ihr weder ein pferd kaufen, noch einen einstellvertrag irgendwo machen, noch die notwendige haftpflichtversicherung abschliessen. ihr dürft auch keine lieferverträge über futterkauf abschliessen

ihr dürft übrigens rein rechtlich gesehen unter 14 überhaupt kein tier kaufen. keinen goldhamster, keinen sittich, kein meerschweinchen, gar nichts. rein praktisch gesehen darfst du noch nicht einmal mit einem hund allein spazieren gehen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Gesch%C3%A4ftsf%C3%A4higkeit_(Deutschland)

den andern link gibts dann im kommi. wie immer klappt der zweite link bei mir nicht.

Kommentar von ponyfliege ,

http://www.tierrecht.ch/tierkauf.html

das ist in deutschland nicht anders. wenn deine mutter nein sagt, darf dir noch nicht mal jemand ein pferd SCHENKEN.

zahlen deine eltern die reitstunden? ja? dann würde ich mal sagen - verspiel dir lieber nicht die symptathien durch drängeln, betteln, nerven und sei froh, dass sie dir ein doch recht teures hobby finanzieren.

Antwort
von moonlightbar, 68

Ich und meine Freunde hatten die gleiche Idee. Wir hatten die Idee Muffins zu backen und in der Nachbarschaft zu verkaufen (mit Erlaubnis von Eltern natürlich).  

Kommentar von Dahika ,

nette Idee, das bringt VIELLEICHT 50 Euro im Monat ein. Aber nicht jeden Monat über viele Jahre. Irgendwann sind die Nachbarn die vielen Muffins über. Und wer finanziert das viele Mehl, den Zucker, etc...

Antwort
von eexFree, 102

Hallo,

sich in dem Alter ein Pferd anzuschaffen ist keine gute Idee. Ihr wisst nicht, was Euch Euer Leben in den nächsten Jahren noch bringen wird und ein Pferd wird nunmal auch recht alt und beansprucht viel Zeit und Geld.

Würden Eure Eltern dahinter stehen, sodass diese die Pflege des Pferdes übernehmen würden, wenn ihr es später nicht mehr könnt (z.B. aufgrund von Studium, Ausbildung, ...), wäre das was anderes, aber so sehe ich da keine vernünftige Lösung.

LG

Antwort
von kim294, 86

Ein Pferd kostet nicht nur Geld in der Anschaffung. Da fallen noch viele weitere Kosten an. Wie wollt ihr die bezahlen?

Kommentar von Tschile ,

Das wollten wir ja von euch wissen.

Kommentar von Dahika ,

Ab und zu mal auf ein Eis verzichten...Das müsste gehen. Das schafft Wendy auch Kinder, seid nicht böse, aber das Wendywunderland gibt es nicht.

Antwort
von Demelebaejer, 34

Wenn ihr eine Mutter habt, die Pferde hatte, dann wäre es am besten, ihr fragst sie direkt. Manche Sachen kann man sich erst als Erwachsene leisten. Ihr meint, mit 12 seid Ihr erwachsen und könnt die Welt kaufen. Nein, da solltest Du noch 10 Jahre warten.

Geld zusammensparen, ohne Wissen der Mutter? Da kann ich nur lachen.


Antwort
von Boxerfrau, 61

:-) selbst wenn ihr so viel Geld zusammen habt um eines zu kaufen.... Wer bezahlt den rest??? Ein Pferd kosten jeden Monat Geld und das nicht gerade wenig.....

Antwort
von Liiinchen1, 70

Ihr müsst euch aber auch überlegen ob ihr auch Stallmiete,Tierarzt,Hufschmied..etc. bezahlen könnt.

Das Pferd ist nur das geringste, im Gegensatz zu den laufenden Kosten.

Lg Liiinchen1

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten