Wie kommen die Flüchtlinge nach Deutschland ohne Ausweisdokument?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Auf dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise gab es tatsächlich keine Grenzkontrollen, bzw. die Leute wurden durchgewunken, viele vernichten auch ihre Papiere erst, wenn sie im Wunschland angekommen sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie kommen teils ohne Pässe oder vernichten sie kurz bevor sie in Deutschland ankommen. In der Türkei können auch gefälschte Syrische Ausweise gekauft werden. Normalerweise müssen Asylsuchende in dem Land, wo sie Europa zum ersten mal betreten, sich registrieren lassen und einen Asylantrag stellen. Doch die "Europäischen-Brüderstaaten" winken sie alle nach Deutschland durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die schaffen es ,Schlupflöcher bleiben offen!Und einmal geschafft,ist die Abschiebung ohne Papiere schwer oder findet gar nicht statt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt verschiedene Wege, bzw. Methoden.

Wenn die mit Booten in Griechenland, oder Italien angekommen sind und vermieden haben sich dort registrieren zu lassen, dann versuchen sie sich über die Balkanroute bis nach Österreich durchzuschlagen. Weil die Länder dazwischen sie einfach nur los sein wollen, lassen die sie auch weiter reisen. Sie enden dann am ungarischen Grenzzaun und versuchen dort eine Lücke zu finden, oder rüber zu kommen.

Da es inzwischen ja wieder Kontrollen an der österreichischen Grenze gibt, werden sie dort aufgehalten, oder schaffen es drumrum zu kommen udn lassen sich dann in Deutschland registrieren.

Von Italien aus ist es schwieriger, weil da meist die Schweiz dazwischen ist (jedenfalls auf der beliebtesten Strecke), die schicken die zurück.

Über eine Verbindung über Frankreich ist mir nicht bekannt, aber viele wollen wohl auch nciht nach Frankreich.

Somit werden viele aus Italien über Südtirol kommen, mit dem gleichen Nadelöhr Österreich.

Das Problem mit Leuten die den Pass weggeworfen haben ist, man kann nicht prüfen, ob die Angaben stimmen.

Man setzt ja schon Dolmetscher ein, die nach dem Dialekt feststellen können, ob einer aus Syrien ist, oder aus einem anderen arabischsprachigen Land.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MJ1107
28.09.2016, 09:50

Armes deutschland kann man da nur sagen. Da MÜSSEN WIR durch.

0
Kommentar von hummel3
28.09.2016, 10:44

@wfwbinder

Deine Antwort über die Bewegungsströme ist nicht mehr ganz aktuell - auch was die wirksame Abweisung in der Schweiz betrifft.

0

Grenzkontrollen gibt es nur, wenn du z. B. ein Wochenende in London verbringen willst. 

Die Einreisenden nach Merkels Grenzöffnung dürfen ohne Ausweise einreisen. Etwa 70 % reisen ohne Pässe. Führende Juristen wie einige ehemalige Verfassungsrichter halten das für Rechtsbruch. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Brainus
28.09.2016, 08:44

die Info ist falsch. Es gibt in der EU-Zone bei allen Staaten, die dem Schengen-Abkommen beigetreten sind, keine Grenzkontrollen zwischen diesen Staaten. D.h. jemand kann, wenn er die EU z.B. in Griechenland erreicht hat, ohne eine Grenzkontrolle bis Frankreich fahren, d.h. man muss keinen Pass vorzeigen.

Großbritannien ist dem Schengen Abkommen nicht beigetreten, deshalb muss man einen Pass vorzeigen.

Die Frage solltest du eigentlich anders stellen. Warum kommen so viele Flüchtlinge ohne Pass hierher. Wenn sie keinen Pass haben, behaupten sie einfach, dass sie Syrer sind. Die Behörden haben dann das Problem, nachzuweisen, dass es anders ist. Also bleiben die Leute hier und bekommen einen Flüchtlingsstatus anerkannt. Ich würde es anders machen. Derjenige, der keinen Pass mitbringt, hat hier nichts verloren. Es ist nicht nachvollziehbar, warum man Handy, Geld etc. mitbringen kann, aber seinen Pass, das wichtigste Dokument, wenn man in einen anderen Staat reisen will, zuhause lässt.

3

Mit Schleppern und illegalen Grenzübertritten 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt leider Metoden und die funktonieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine Grenzkontrollen.

Manche Länder haben sogar keine Grenzen mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlepperbanden halt. Die belügen im Heimatland auch die Flüchtlinge damit, dass man ihnen in Deutschland angeblich alles auf dem Silbertablett präsentiert. Deswegen gibts auch extra Kampagnen die in den Herkunftsländern darüber aufklären wie die Situation in Deutschland wirklich aussieht und mit welchem Prozedere man rechnen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OmarKhattab
28.09.2016, 08:18

Was hat das mit meiner Frage zutun?

0

Ja warum?Das sind doch Sicherheitslücken,nimand sollte der Zutritt nach Deutschland ermöglich werden ohne Papiere!

Und Abschiebungen sind dan nicht mehr möglich!Das schlimme daran!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele sagen, dass sie unter 18 seien und keinen Ausweis haben bzw ihn verloren haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hierzu eine biblische Antwort: "Sie klopfen an und es wird ihnen aufgetan!" 

In den Ländern auf dem Weg hierher gibt es so gut wie keine Kontrollen. Viele schlagen sich zudem auch illegal, "schwarz" durch. Und wer als Fluchtziel angibt, nach Deutschland zu wollen, wird sowieso von den Behörden auf der Strecke "durch gewinkt". - Ein Ergebnis "merkelscher" Fehlpolitik!

Zugegeben, meine Antwort mag etwas überspitzt sein, aber im Prinzip lief oder läuft es noch immer so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung