Wie komme ich wieder an sie ran?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Meiner Erfahrung nach ziehen die wenigsten Menschen den Satz "Ich will keine Beziehung" wirklich konsequent durch - die meisten wollen vl wirklich keine, aber die wenigsten verbieten sich tatsächlich Gefühle.^^
Trifft zumindest auf meinen kompletten Bekanntenkreis und auch mich selbst zu. (Ich war steif und fest überzeugt, nach meiner letzten Bez. drei Jahre lang keinen Kerl an mich ranzulassen - Naja, im Endeffekt war's ein Jahr xD)

Aaaber es könnte natürlich sein, dass du dir eine Abfuhr holst - schon allein, weil du sie das letzte Mal hast abblitzen lassen. So sicher bin ich mir da allerdings nicht, weil sie so sauer nicht sein kann, wenn ihr noch immer öfter schreibt.

Ich denke eigentlich, das Beste wäre, du würdest es ihr ganz ehrlich sagen - in etwa genau so, wie du's jetzt hier geschrieben hast. Dass du einfach zunehmend merkst, wie viel du eigentlich für sie übrig hast.
Wenn du bloß flirtest, wird sie vermutl. davon ausgehen, es sei alles bloß Spaß, denn die "Abfuhr" hat sie schließlich schon bekommen und man rechnet ja nicht wirklich mal eben so mit einem Gesinnungswandel.

Was das Paket angeht: Ja, darüber ließen sich Dinge "andeuten". Das fängt bei "mach dir möglichst viele Gedanken darüber, was du reinpackst" an ("The more thoughtful a gift, the more joy it will bring.") und hört letztlich bei Brief und Karte auf. Ich würde zwar nicht gleich Herzchenkonfetti und Glitzer reinschmeißen, aber was sehr wohl eine ganz nette Andeutung wäre, wären z.B. herzförmige Kekse o.Ä. Um ehrlich zu sein, wie genau es aussehen soll, kann ich dir leider auch nicht sagen, da ich dieses Mädchen nicht kenne - aber ich bin sicher, wenn du dir über sie als Menschen Gedanken machst, kommen dir bestimmt einige Ideen.

Aber das nur so nebenbei. Wie gesagt, wenn ich du wäre, würde ich einfach mal ins Gespräch Dinge wie "Schade, dass du so weit weg wohnst", "Kennst du das, wenn man eine Abfuhr bereut?" und sonstigen Schwachsinn einweben und irgendwann einfach mit der Sprache rausrücken. Subtilität klappt halt leider nur halbwegs, wenn man von ungeklärten Fronten ausgeht - und soweit ich's deiner Frage entnehme, liegt das hier nicht vor.

Viel Erfolg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sags ihr was du willst, hab mut, oder lass es ganz bleiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihr ehrlich wie du die Situation findest.

 

Ich sag mal so: Ich wollte vor 2 Jahren auch keine Beziehung und hab jetzt trotzdem seit dem einen Freund, und bin glücklich damit.

Ich sag nicht, dass es in deinem Fall so sein muss, aber manchmal weiß man selbst nicht was man gerade will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung