Mit im internationalen Vergleich überzogenen Gebühren und schier ewigen Laufzeiten der Verträge schröpfen und gängeln die Anbieter ihre Kunden. Damit aber nicht genug: Die meisten Handyverträge enthalten sogar rechtswidrige Klauseln in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Lesen Sie hier bitte weiter: suedkurier.de - Kunden werden zugetextet