Frage von Biene99sd, 40

Wie komme ich von einer Sucht los?

Also ich hab einen Freund und wir sind schon fast 2 Jahre zusammen. Aber ich will ständig bei ihm sein und kann garnicht mehr ohne ihn. Ich weiß, dass das die Liebe ist, aber trotzdem deprimiert es mich, wenn ich nicht bei ihm bin. Und mit meinen anderen Problemen und der Pille (die ich gerade dabei bin zu wechseln) entwickelt sich so langsam eine Depression. Ich hab schon mit ihm gesprochen und er versucht auch, dass wir uns so oft wie möglich treffen... Hab ihr irgendwas, was mir hilft?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Biene99sd,

Schau mal bitte hier:
Freunde Depression

Antwort
von DODOsBACK, 14

Das ist nicht "die Liebe" sondern krank...

Klammern hat oft mit Verlustängsten zu tun.

Deine "Depressionen" und "anderen Probleme" sind möglicherweise nur "Druckmittel", die du unbewusst einsetzt, damit dein Freund sich noch mehr kümmern muss und dich nicht "verlassen" kann...

Beobachte dich selbst - wovor hast du Angst? Was geht dir durch den Kopf, wenn du nicht bei ihm bist? Was befürchtest du? Was wünschst du dir?

Wenn du die Antworten darauf schwarz auf weiß vor dir hast, findest du bestimmt schon ein paar Ansatzpunkte...

Aber auch wenn nicht, können diese Informationen sehr hilfreich sein, wenn du dir Hilfe holst. Was du dringend tun solltest. Sprich mit deinem Hausarzt,
geh zu einer Beratungsstelle oder such dir eine Selbsthilfegruppe.

Kommentar von Biene99sd ,

Ich hab mit ihm darüber gesprochen, ob er mich verlassen will und das möchte er nicht. Meine anderen Probleme sind die ganzen Klausuren die ich die drei Wochen auf dem Gymnasium geschrieben habe. Wenn ich nicht bei ihm bin, denke ich daran wie schön es wäre wenn ich dann in diesem Moment bei ihm wäre. Aber ich bin doch nicht krank sondern habe nur ne schwierige Phase

Kommentar von DODOsBACK ,

"Wie komme ich von einer Sucht los?"

und

"[ich] kann garnicht mehr ohne ihn"

klingt für mich eher nach Krankheit als nach Phase - aber das musst du schon selbst wissen...

Antwort
von MrBurner107, 17

Dass du ständig bei ihm sein willst und gar nicht mehr ohne ihn kannst, hört sich in meinen Ohren eher krankhaft an. Vielleicht rufst du mal die Nummer gegen Kummer an oder machst gleich einen Termin beim Psychiater.

Antwort
von stefan9707, 17

ich würde mal zum Arzt gehen weil das spielt sicher alles mit dem Hormonen zusammen wegen der Pille

Kommentar von Biene99sd ,

War ich ja schon. Ich wechsel die ja gerade

Kommentar von stefan9707 ,

ja dann braucht das wahrscheinlich etwas. der Körper braucht auch seine Zeit mit hormonellen Veränderungen. Vielleicht wäre es auch nicht schlecht wenn du mal zum Psychologen damit gehst und mit ihm/ihr mal drüber redest über deine Lage und wie es dir geht. das hilft meistens :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community