Wie komme ich über sie hinweg oder habe ich vielleicht noch eine Chance bei ihr?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ist wahrlich keine tolle Situation, ich kann dein Gefühlschaos sehr gut nachempfinden.

Zu 1) Das mit anzusehen ist natürlich shit, aber lässt sich in der Schule ja nur schwer vermeiden. Wenn es den Tanzkurs auch an einem anderen Tag gibt, würde ich an deiner Stelle wechseln, ansonsten bleibt noch ihn abzubrechen oder Augen zu und durch bis zum Ende (ich würde mich da aber nicht weiter quälen, denn es ist einfach eine Qual, wenn man das was man begehrt ständig um sich herum hat).

Zu 2) Willst du denn eine platonische Freundschaft überhaupt? Wenn eine Seite mehr fühlt als die andere, dann sind solche Freundschaften nur schwer möglich. Je öfter du sie siehst, desto öfter wirst du auch an sie denken. Damit blockierst du ein wenig den Prozess, bei dem die Zeit dir helfen könnte, wieder offen für Gefühle gegenüber anderen Frauen zu sein. 

Zu 3) Möglich ist alles, vielleicht klappt's ja nicht so wie sie es sich vorstellt mit deinem Schulkameraden. Fragt sich, ob du dann  überhaupt noch etwas mit ihr anfangen möchtest. Man sollte sich halt auch nicht unter Wert verkaufen. Was aber eher nicht klappen wird ist, dass du ständig versuchst sie um dich herum zu haben und quasi um ihre Gunst kämpfst. Etwas mehr Distanz wäre da gewiss der bessere Weg.

Und eins solltest du auch nicht überbewerten, das was ihr hattet war gewiss superschön und innig, aber noch lange nicht der Grundstein für eine festere Beziehung. Das Verliebtsein ist ein tolles Gefühl, nur eben auch oft etwas flatterhaft und wenn es eben nicht übergeht in tiefere Gefühle, dann ist das für eine Seite bestimmt schlimmer als für die andere. Sie war dir gegenüber ja doch recht ehrlich, sie hätte ja auch auf zwei Hochzeiten zeitgleich tanzen können. 

Fazit: Ich würde an deiner Stelle versuchen mehr Abstand zu wahren, mich mit anderen schönen Dingen des Lebens ablenken, andere Frauen daten wenn möglich und nach dem eine gewisse Zeit vergangen wäre, würde ich dann auch keinen Gedanken mehr an das Verliebtsein von gestern verschwenden, schließlich kann man sich zum Glück viele Male im Leben verlieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MichelMcFly
30.10.2016, 00:33

Danke für deine Antwort! Ich denke auch, dass ich jetzt erstmal ein wenig Abstand von ihr nehmen sollte, auch wenn das schwer wird, da wir in der selben Klasse sind und so ziemlich den selben Freundeskreis haben. Erst, wenn ich richtig über sie hinweg bin schaffe ich es glaube ich auch, wieder richtig mit ihr befreundet zu sein.

1

Hi, 

Ich kann verstehen das die Situation schwierig für dich ist und natürlich auch das du verletzt und enttäuscht bist, trotzdem musst du ihre Entscheidung akzeptieren und respektieren. Natürlich ist es schwierig sie in der Schule zu sehen, vorallem wenn sie Interesse an einem Klassenkameraden hat. Es ist jedoch ihre Entscheidung und du solltest froh sein, das sie direkt sehr ehrlich mit der Situation umgegangen ist. Sie hätte dir ja auch etwas vorspielen können, dennoch hat sie sich für die Wahrheit entschieden um dich nicht weiterhin zu verletzen. 

Es wird mit der Zeit besser werden. Definitiv. Du wirst gewiß bald ein anderes Mädchen kennenlernen dass tatsächlich Interesse an dir hat. 

Ob du mit ihr befreundet bleiben möchtest, ist deine Entscheidung. Vielleicht kommt ihr aber auf einer freundschaftlichen Basis besser zurecht. 

Ich wünsche dir alles Gute. 

Liebe Grüße. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MichelMcFly
30.10.2016, 00:35

Dankeschön für die Antwort! :) Ja, ich werde erstmal etwas Abstand von ihr nehmen und erst wenn ich über sie hinweg bin, die Freundschaft mit ihr "in Angriff nehmen".

1

Auf deine Frage "Wie können sich Gefühle nur so schnell ändern" kann man sagen, dass Frauen die wohl komplexesten Wesen dieser Erde sind! :-) Ich glaube einfach, dass sie nie wirkliche Gefühle für dich hatte. Ihr seid 16 und erkundet noch immer euch selbst, die Sexualität etc. Was heutzutage speziell bei den weiblichen Mitmenschen stärker ausgeprägt ist.

Ich glaube einfach, dass du dich damit abfinden solltest, da sie anscheinend überaus schnell einen 'Ersatz' gefunden hat - so hart es klingt. Ein Mensch der dir Hoffnungen macht und dich dann wie eine heiße Kartoffel fallen lässt, ist es nicht wert. 

Du bist 16! Du wirst deine große Liebe noch finden. Kein Grund zu verzweifeln! 

Es erneut bei ihr zu versuchen, halte ich für weniger sinnvoll. Selbst wenn ihr euch nochmal näher kommt, kannst du davon ausgehen, dass sie dich evtl. nur als Ersatz sieht. Kurz und knapp - Sie hat eine erneute Chance wirklich nicht verdient. 

Die Zeit heilt alle Wunden, sagt man. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibt es leider keine Formel, die alles wieder normal macht. Du kannst dich ablenken und viel mit anderen Freunden unternehmen, aber wie schnell du mit dieser harten Abfuhr zurecht kommst, kann keiner sagen, außer dir selbst.

Ehrlich gesagt, um dir mal den weiblichen Standpunkt vor Augen zu führen, war ich vor kurzem in so einer Situation... Ich habe mich mit einem Typen angenähert und war fasziniert von seinem Wesen. Doch als es ernster wurde, habe ich mir Gedanken gemacht, ob ich eine feste Bindung möchte. Leider, für ihn, bin ich zu dem Schluss gekommen, dass ich eine Freundschaft besser finden würde. Nur er hatte sich da schon viel mehr von der Sache versprochen... Im Endeffekt haben wir noch Kontakt, auch keinen negativ behafteten, aber ich weiß, dass ich ihn damals durch den Korb sehr verletzt habe...

Das ist eben bei Frauen irgendwie so, dass sie oft erst in einem Prozess über den Sinn nachdenken und dann zu einem anderen Schluss kommen, als zu einem früheren Zeitpunkt. Und ich denke, wenn man noch relativ jung ist, ist das sicher noch stärker.

Ob du eine Freundschaft wirklich WILLST musst du entscheiden. Denn wie hier auch schon erwähnt wurde, kommt meist nichts gutes heraus, wenn eine Person andere Gefühle hat, als die andere... Und jemand, in diesem Fall du, wird vermutlich die ganze Zeit weiter leiden und sich Dinge ausmalen, die nicht so stattfinden können. 

Wenn überhaupt kann eine Freundschaft aus so einer Situation heraus meiner Meinung nach erst entstehen, wenn man das Gefühl hat, komplett darüber hinweg zu sein, und das kann dauern (muss es aber ja nicht).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MichelMcFly
30.10.2016, 00:29

Danke! Ich denke auch, dass ich jetzt erstmal Abstand von ihr nehmen sollte, auch wenn das, wegen der Schule, schwer wird. Wie du schon richtig gesagt hast, ist es besser erstmal richtig über sie hinweg zu kommen, um wieder mit ihr befreundet zu sein. 

0

Ja ist ne blöde Situation, am besten cool sein und sich mit anderen Frauen treffen.  

Sie hat halt nie richtig auf dich gestanden und nur mal so ein bisschen mit dir experimentiert. 

Bei nächsten mal bei anderen Frauen sei aber nicht mehr so schüchtern, sondern mache sie beim ersten oder zweiten Treffen schon klar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung