Wie komme ich über meinevergewaltigung hinweg?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hey ja ich wurde auch vergewaltigt mit 17, allerdings von einem bekannten. Und als kind auch schon sexuell missbraucht. Auch wenn es zwei sehr unterschiedliche Situationen sind glaub ich ich kann mir vorstellen,wie di dich fühlst. Wie ich damit umgehe? Ich habe so meine "skills". Habe viele hobbys versuch mich abzulenken und wieder Spaß am leben zu haben. Ich versuch auch immer positiv zu denken und auch wenn ich eigentlich recht gut damit umgehen kann,sind die erinnerungen da und es gibt tage da würde ich am liebsten sterben aber ich weiß dass die schönen momente im leben überwiegen. Wenn du willst können wir privat schreiben vielleicht hilft es dir ja :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also erst mal meine Anerkennung dass du das so dich schreiben getraut hast

Ich würde selbst  vergewaltigt letztes Jahr am Nikolaus Tag in den After da sagte er Bääh du hast deine Tage drum in den After bin immer noch Jungfrau wo rüber ich sehr glücklich bin ich selbst bin jetzt 16 also war ich 15

Dass du ihn abgestochen hast ist ja not Wehr ich hoffe du hast die Polizei geholt dass berichtet würdest du untersucht wegen spüren und geh weiter in psychologische Therapie das hilft mir immer sehr

Ich hab jetzt das Problem dass ich seit kurzen ein Freund habe der das natürlich irgendwie wissen sollte von der Vergewaltigung

Ich rede auch immer mit meinen Pflegeeltern und pflegeschwester über letztes Jahr dass hilft mir immer sehr vielleicht hilft dir das ja auch

Hoffe konnte dir helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kathy1601
15.12.2015, 07:06

Kannst wenn du willst privat schreiben mit mir vielleicht hilft dir dass und ich habe viele Hobbys Sport usw

0

Offenbar war deine therapie nicht erfolgreich. Daher solltest du vllt noch eine machen. Am besten Traumatherapie. Denn allein kommt man über sowas nicht hinweg.

Über meine persönlichen Erfahrungen möchte ich nicht öffentlich schreiben. Du kannst mir aber eine PN schicken und alles fragen, was du wissen möchtest, wenn du magst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als erstes: Respekt das du dir das überhaupt schreiben traust,

Und zweitens: Geh in eine Therapie die auf Vergewaltigungen spezialisiert sind, rede mit deinem Hausarzt darüber, der kann dir sicher weiter helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seltsamerweise sind solche "Geschichten" immer gleich geschrieben. Dramatisch und in einem Block mit wenigen Schreibfehlern, aber oft fehlender Interpunktion. Glaube so recht nicht daran, will aber auch nichts unterstellen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lorenacruz
15.12.2015, 02:08

Ich denke dass das für die meisten Leute einfach ein Hilfeschrei ist. Dennoch kannst du glauben was du möchtest :) 

0