Frage von Schokoomaus, 101

Wie komme ich über den tod von mitch lucker hinweg bitte helft mir?

Hallo :) ich höre seit ein paar wochen suicide silence und habe auch erfahren dass mitch lucker 2012 gestorben ist. Und da wären wir schon bei dem punkt...ich bin einfach tag und nacht traurig dass so ein wundervoller mensch gestorben ist! Für die leute die es nicht wissen mitch hatte eine familie, eine frau jolie und eine jetzt 8 jährige tochter namens kenadee. Das was ich so gehört und auch selber recherchiert (schreibt man das so ? ) habe, war dass mitch ein wundervoller vater! Er liebte seine tochter überalles! War auch führsorglich und ja...einfach der beste vater! Und mich macht es einfach traurig dass er nicht zusehen kann wie seine tochter aufwächst, ihre einschulung, ihren ersten freund..ja einfach alles! Und dass kenadee so einen perferkten vater verloren hat..genauso dass jolie ihren ehemann verloren hat! Ich habe mir auch mitch's candle light vigil (schreibt man das so ?) angeschaut auf youtube und was sie da alles über ihn gesagt haben....er liebte seine fans und noch mehrer seine familie! Klar...niemand ist perfekt aber mitch war echt ein richtig guter mensch! Es ist einfach nur schade und jeden tag jede nacht egal ob in der schule, zu hause ich denke die ganze zeit an die blöde tragödie! Und egal was ich mir einrede, dass es jolie und kenadee gut geht, dass wenn ich die ganze zeit traurig bin es die situation nicht besser macht, es hilft nichts! Ich weiß...klingt komisch ich kannte ihn ja auch nicht in echt und eigentlich war ich ja auch kein richtiger fan weil ich erst seit ein paar wochen suicide silence höre, aber mir bricht es einfach das herz! Ich weiß nicht ob man es bei mir trauer nennen kann...keine ahnung! Bitte helft mir! Ich will einfach wieder einen klaren kopf haben und nicht jede freie minute an mitch, kenadee, jolie pder sonst noch etwas nachdenken und dann die ganze zeit traurig sein! Ich bedanke mich im vorraus :)

Antwort
von larry2010, 60

ehrlich gesagt, sehe ich keinen grund sich ständig gedanken um leute zu machen, die man nur aus den medien kennt und wo man erst nachlesen musste, wer sie sind.

es gibt etliche schauspieler, die ich mag, die gestorben sind, aber die filme mit ihnen kann man immer wieder sehen und es ist ein deutlicher unterschied zum todesfall in der eigenen familie.

und auch beim tod in der eigenen familie fängt man relativ schnell an weiterzuleben, weil es nicht anders geht. sonst würde die leiche weiterhin im bett liegen und die wohnung müffeln.

das klingt zwar hart, ist aber ein schutz. es bringt mir persönlich nichts, wenn ich mich hinsetze udn vor dem fernseher heulen soll, weil ein star gestorben ist oder es ein attentat gab, dann würde ich momentan ja zu gar nichts kommen.

man sich es als ereignis merken oder etwas was die person gemacht hat udn sich das als ziel setzen oder vorbild, aber mehr nicht.

Antwort
von kdp98, 44

Du hörst die Band doch erst seit ein paar Wochen und außerdem hast du doch selber geschrieben das Mitch schon seit mittlerweile fast 4 Jahren tot ist. Hör doch am besten einfach auf dich mit dem Thema zu beschäftigen... 

in den letzten Tagen sind meiner Meinung nach viel "bedeutendere" Menschen der Musikgeschichte gestorben. Zuerst Lemmy von Motörhead und dann David Bowie. Sche** Krebs! 

Beschäftige dich einfach nicht mehr mit Suicide Silence und dann klappt das vielleicht mit dem vergessen ;)

Kommentar von Schokoomaus ,

Danke :) wird schwer wenn ich deren musik echt gut finde und auch SUCHTE ;) schönen abend noch :)

Antwort
von DetIssoWoa, 27

auch wenn Mitch tod ist, er hätte gewollt dass Suicide Silence weitermachen. Und das tun sie. die haben seit mind. 1 jahr den Sänger Eddie Hermida u. glaube eine neue Platte aufgenommen. also auch wenn Mitch nicht mehr da ist, Dafür ist noch immer die band da. also keine panik:-)

Antwort
von GrimOmens, 30

Du kennst die Band bzw den Typen erst seit ein paar Wochen und bist dann so traurig, weil er tot ist - sein 3 Jahren?

Es sterben häufig wundervolle Väter mit Frau und Kinder, obwohl sie noch viel zu jung sind, genauso wie Leute ohne Kinder/Frau/Mann/etc., das ist leider so. Wenn jetzt irgendwo so ein Emo den Löffel abgibt ist das nicht schlimmer, als wenn jemand anders stirbt. Klar, auch wenn du ihn nie in echt kanntest, ist es sicher traurig für dich, weil seine Musik (die ich ja grässlich finde...) dir Freude bereitet hat.

Er wiürde es bestimmt nich wollen, dass du nur über seinen Tod trauerst, sondern dich an seinem, ich nenns mal Lebenswerk, erfreust.

Antwort
von MirjaZoe009, 46

Was wilst du denn jetzt?

Kommentar von Schokoomaus ,

Bitte ?

Kommentar von MirjaZoe009 ,

Mit was soll man dier helfen

Kommentar von Schokoomaus ,

Wie ich darüber hinwegkomme.. larry2010 hat es richtig gesagt..man sollte sich nit über stars so fertig machen die man nicht kennt...aber keine ahnung hast du vielleicht irgendwelche tipps wie ich ein bisschen die sache lockerer sehen kann oder dass ich nicht tag und nachz traurig bin..ich weiß klingz bescheuert :( ;)

Kommentar von MirjaZoe009 ,

Du hast soviel geschrieben das ich nicht mehr weiss was du willst

Kommentar von Schokoomaus ,

Euee tut mir leid :( 

Kommentar von MirjaZoe009 ,

Viiiiiiel schokolade essen, und dich einmal so richtig ausheulen dann ist es draussen ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community