Frage von blackjackiei, 115

Wie komme ich mit meinen Eltern wieder klar?

Also und zwar hab ich gestern abend bis ca 3 uhr morgens meinen 18. Geburtstag gefeiert und meine Eltern sind generell dagegen dass ich mit jungs befreundet bin, dennoch hab ich 2 unter 11 mädchen eingeladen. Wir haben halt ein lagerfeuer gemacht, laut musik aufgedreht und haben einfach den abend genossen und es ist absolut nicht passiert weil die beiden einfach nur sehr gute Schulfreunde von mir sind. Dann ist es passiert und zwar sind dann meine eltern kurz in den garten gekommen und haben gesehen dass da 2 sind und haben mich dann gerufen und mich total angemeckert und sind jetzt richtig sauer auf mich. Außerdem sind sie sowieso um 0 uhr schon gegangen. Jetzt wollte ich euch fragen ob ihr mir helfen könnt wie ich es mit ihnen wieder auf die reihe bekomme weil sie voll enttäuscht von mir sind:'((

Lg und danke schonmal im vorraus!

Antwort
von vogerlsalat, 55

Wie eigentlich glauben deine Eltern funktioniert das Leben? Sobald du die Wohnung verlässt wirst du auch auf männliche Mitmenschen treffen. Erkläre ihnen, dass es normal ist, mit Jungs und Mädchen befreundet zu sein. Wir leben hier in Mitteleuropa und im 21. Jahrhundert!

Antwort
von Othetaler, 60

Ähm, du bist 18 geworden, oder?

Ich kann ja verstehen, dass deine Eltern auf ihr Mädchen aufpassen wollen, aber du bist jetzt mehr oder weniger eine erwachsene Frau und da ist der Umgang mit Jungs mehr als normal. Du solltest dich mal ernsthaft mit deinen Erzeugern unterhalten und sie vielleicht auch mal daran erinnern, dass sie vielleicht Enkel wollen - irgendwann.

Wenn sie dich bei einer Orgie erwischt hätten, könnte ich ihre Reaktion ja noch verstehen, aber selbst dann wäre es immer noch deine Sache.

Kommentar von vogerlsalat ,

Ui, die Sache mit den Enkelkinder würde ich zunächst mal auslassen ;)

Antwort
von dandy100, 50

Naja , Deine Eltern sind aber sehr streng....Es ist ja wirklich ganz harmlos, auch ein paar Jungs einzuladen, solange man keine Orgien feiert.

Ich würde mich an Deiner Stelle dafür auch nicht entschuldigen, sondern dazu stehen. Du kannst ihnen ja sagen, dass Du sie sicher nicht ärgern wolltest und es Dir leid tut, dass sie sich so aufregen, aber dass Du es absolut vertreten  kannst, auch mal ganz harmlos mit männlichen Vetretern der Menschheit einen Geburtstag zu feiern; Du bis immerhin 18 geworden und kein kleines Kind mehr - da sollten sie doch etwas mehr Vertrauen zu Dir haben.

An Deiner Stelle würde ich diesen Punkt ganz ruhig und ohne mich aufzuregen vor Deinen Eltern vertreten; nur so, kannst Du Dir ihren Respekt vor Deinen Entscheidungen erwerben


Antwort
von heidemarie510, 51

Ich kann mich da nur allen anderen Usern anschließen! Nur würde ich eventuell sagen, dass Du noch keine ähm.." erwachsene" Frau bist. Jetzt bitte ich Dich, mich nicht falsch zu verstehen. Dem Gesetzt nach bist Du natürlich volljährig und für Dein Leben soweit verantwortlich. Unter einer erwachsenen Frau stelle ich mir eine etwas erfahrenere Person vor, Du weißt schon! Aber Deine Eltern sollten sich freuen, eine so gut erzogene Tochter zu haben! Was wollen sie eigentlich? Warum sollst Du Deine Volljährigkeit nicht ordentlich feiern mit Freunden? Ist mir schleierhaft. Mach Dir keine Gedanken, Du hast nichts falsch gemacht. Versuche, mit Deinen Eltern wieder ins Gespräch zu kommen, nachdem etwas Ruhe eingekehrt ist. Ich weiß allerdings nicht, wie sie sonst so reagieren, oder wie Euer Verhältnis davor war.

Antwort
von Peter501, 39

Rede mit deinen Eltern und mach ihnen klar,dass du jetzt bereits 18 Jahre alt geworden bist(übrigens herzlichen Glückwunsch) und dir von ihnen etwas mehr Entscheidungsfreiheit wünscht.Außerdem sollten sie dir etwas mehr Vertrauen entgegen bringen und einfach loslassen,schließlich musst du für deine Entscheidungen auch selbst gerade stehen.

Du solltest keine Schuld bei dir suchen denn du hast nichts getan was deine Eltern zu diesem Verhalten Anlass gibt.

Manche Eltern können einfach nicht loslassen und das ist das Problem oder ist es bei dir eine Frage der Religion?

Kommentar von blackjackiei ,

Ja ich bin halt muslim aber ich kenne ja meine grenzen und dass sie mir so wenig vertrauen

Kommentar von Peter501 ,

Traurig aber wahr.

Kommentar von heidemarie510 ,

Das ist allerdings ein sehr wichtiges Detail in Deiner Fragestellung, dass Du hättest schreiben sollen. Wir, ich kann leider nur mit meiner Lebenseinstellung und meiner Kultur/Glauben antworten. Trotzdem halte ich es für sehr wichtig, dass Du mit Deinen Eltern ins Gespräch kommst und Dich als Mädchen nicht unterdrücken lässt. Du hast nichts falsches getan!

Antwort
von Majasoon, 38

was ist den mit denen los? ist nicht böse gemeint oderso. Aber komisch. Hört sich so anals wollten sie dich nicht teilen oderso. Aber mal abgesehen davon bist du ja jz schon 18... sag einfachdas es dir leid tut, und das du aber trzwas mit jungs machen wirst. Und wenn sie sauer auf dich sind dannsag einfach ich habs versucht aber das hält mich nicht davon ab mit den befreundet zusein. Also entschuldigen für die aktion soltest du dich aufjeenfall. Dann sag das du dich trz mit den treffen wirst... viel glück:)

Antwort
von mimi142001, 34

Du hast sehr merkwürdige Eltern wehre dich und leb endlich ein normales Leben

Antwort
von Ruppi1, 4

Mit Geduld und Liebe

Antwort
von Trainyourbody, 38

Du hast komische Eltern (nicht böse gemeint).
Sag ihnen das du die beiden gar nicht eingeladen hast und so auf einmal da waren und du die ja schlecht wegschicken könntest ...

Kommentar von KaeteK ,

Lügen ist sicher kein guter Rat. Sie muß lernen, zu dem zu stehen, was sie tut. lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community