Frage von Schnatteriene2, 100

Wie komme ich mit 14 von meiner Familie weg?

Hallo, Ich bin gerade mal 14 Jahre alt und habe zu Hause fürchterlichen Stress. Ich beginne mal von vorne... im Februar Anfang dieses Jahres sind meine Mutter und ich mit ihrem Freund und seine Tochter in ein Haus gezogen. Die beiden sind ungefähr 7-8 Jahre zusammen. Zuerst lief alles einigermaßen gut, doch ich habe mich schon von Anfang an nicht mit ihrem Freund gut verstanden. Es gab öfter Streitereien und meine Mutter sagte dazu nichts. Mein Verhalten und auch mein Charakter haben sich von diesem Zeitpunkt an stark verändert, dadurch dass sie sobald er zu uns kam alles stehen und liegen lassen hat und immer was mit ihm unternehmen musste, mich ließ sie dann alleine. Er und seine Tochter haben doch öfter über meine schulischen Leistungen gelästert da ich auf einer sehr Freien Schule war auf der ich am Anfang nicht viel gelernt hab. Zudem sind die beiden komplett anders sie Verschwendung Geld, Reden nicht über wichtige, Denken meist nur an sich und seine Tochter hat noch in der Nähe von uns ihre Mutter welche sie vergöttert und dabei meckert sie nur über ihren Vater. Wobei ich finde das ihr Vater viel mehr für sie da war. Jetzt zu noch einem Problem mein Opa ist vor circa 2 1/2 Monaten gestorben dadurch ist meine Oma bei uns eingezogen ständig unter Druck in Sachen Schule. Außerdem hat mein Opa viele dinge gesammelt, wo ich vor kurzem noch jedes Wochenende am meisten geholfen hab dies zu beseitigen. Dann gibt es noch streit mit meiner Tante um das Erbe, weshalb ich mich auch nicht mehr gut mit ihr verstehe. So jetzt zum Hauptproblem meine Mutter erzählt vor fünf Monaten dass sie schwanger sei, die Tochter ihres Freundes will davon nichts wissen, lacht immer darüber beleidigt uns und lebt ihr Leben über ihre Grenzen hinaus. Deshalb habe ich versucht schon mehrere Male ab zu hauen, unter anderem weil ich 1 Stunde an einem kalten Tag an Einem Bahnhof stehen musste und ich ihren Freund geschätzte zehn mal angerufen habe und fragen wollte, da wir an diesem Tag ein Familienessen hatten, mich dort abzuholen damit ich nicht friere und pünktlich da bin.er ging beim ersten Mal an und danach nicht mehr, und das mit Absicht. Später ist heute ehr er ging beim ersten Haaren und danach nicht mehr, und das mit Absicht. Später entschuldigte er sich und meinte dass er es nicht so verstanden hätte was ich ihm nicht abnahm. So ist das ungefähr immer, in der zur Zeit stehe ich immer an letzter Stelle. So glaube ich selbst krank war, da ist ja in der Kälte stand, habe ich mich um Baby Sachen für mein ungeborenes Geschwisterchen gekümmert. Was mir schon immer auf der Seite meiner Mutter ihrem Freund kannte, wusste sie nichts mehr Über mich: sie hat mir nie zugehört und weiß es schon nach wenigen Minuten nicht mehr was ich Grade gesagt hab. Außerdem setzt sie sich nie bei ihrem Freund durch, sie bekocht ihn, erledigt seine handwerklichen Pflichten und für den Haushalt allein. ich halte es hier nicht mehr aus!!( hab nicht alles aufgezählt, gab schlimmeres)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von FrageAntwort8, 50

Oje! Versteck dich nicht!

Mach mal dein Maul auf und sag, das und dieses passt mir nicht!

Sonst gewinnt er von Tag zu Tag immer mehr Macht...

Hole dir Hilfe und Rat!!!

Kommentar von Schnatteriene2 ,

Ich hab bis vor kurzem ja was dazu gesagt, das Problem ist einfach meine Art ist unhöflicher nach den ganzen Jahren geworden und ich hab dann immer meine klare Meinung gesagt. Ich will ja einfach nur hier weg hat jemand eine Idee, wohin ich mich wenden soll?

Kommentar von FrageAntwort8 ,

Bin auch 14...

Jugendamt...
Nummer gegen Kummer...

Berate dich mal überall wo du nur kannst...

Kommentar von krizzyyy ,

Leute ihr seit 14 was labert ihr eig für nen Schrott ?

Kommentar von FrageAntwort8 ,

'Labern' 😂 Naja...

Antwort
von krizzyyy, 41

Ganz ehrlich ich habe aus deinem Text nichts schlimmes herauslesen können ! Stiefgeschwister sind immer ein Problem für sich & auch den Stiefvater muss man nicht akzeptieren, wieso muss er dich abholen nur weil du nen Bus verpasst hast oder sonst was ? Dann wartest du halt auf den nächsten... wo ist das Problem ? Mach ich jeden tag auch so & ich fahre jeden morgen um 6 früh und komme gegen 19 ihr heim ich heule auch nich dass ich in der Kälte auf den Bus oder sonst was warten muss ! Familien Probleme wie tante/oma& der Tod von verwandten usw ist immer schwer und dann wollen halt alle das gelbe vom Ei was das Erbe angeht ist auch nichts neues ! Und du bist 14 ! Da kannst du auch mal was alleine machen ? Deine mum muss sich echt nicht um alles kümmern sie ist verliebt das ist doch schön klar ist es schade dass sie keine zeit mehr für dich Aufopfert dass kannst du ihr ja auch noch mal sagen aber ich sehe bei dir überhaupt kein ernsthaftes Problem oder sonst was ! Eher eine unverschämtheit gegenüber deine mum. Oder denkst du sie hat es leicht ? Die Tochter ihres Freundes kann auch ihr sorgen bereiten, der tod, der umzug, die schwangerschaft, sie kann geldsorgen haben von denen du nichts weißt und du hast echt nichts besseres zu tun also sowas hier zu schreiben ! Kümmern dich lieber um wirklich wichtiges für dich wie die schule !

Kommentar von Schnatteriene2 ,

Ich glaube du verstehst es nicht wir haben uns früher echt heftig gestritten( mit Gewalt von ihrer Seite, da ich mich verteidigt habe auch von meiner Seite), mittlerweile "haut" sie mich nicht mehr, weil ihr Freund ja dabei ist( denke jedenfalls dass das der Grund ist). Klar hat sie Stress mit ihrer "Stieftochter" sie tanzt uns allen auf der Nase rum. Geld Sorgen gab es auch mal, weil ihr Freund nur selten arbeitet und sich nicht drum kümmert. Trotzdem war ich immer für sie da, hab ihr bei der Arbeit geholfen und ect und jetzt wird es mit so gedankt. Es ist wirklich schlimm und das wissen alle selbe, sodass sie zu meiner Beruhigung gesagt haben das wir zu Familien Therapie gehen, hat sich aber keiner drum gekümmert. Und zu meinen Schulnoten, die sind jetzt super ich war beim letzten Zeugnis dir 3. beste.

Kommentar von MrAllwissend66 ,

Also, dass deine Mutter dich haut ist natürlich nicht erlaubt, wenn es mehr als eine Ohrfeige war. Aber sonst sehe ich auch überhaupt kein ernsthaftes Problem.

Kommentar von krizzyyy ,

Genau das meine ich auch !

Kommentar von Schnatteriene2 ,

Es war mehr als eine Ohrfeige und ich will einfach nur wissen an wen ich mich wenden kann. Es geht mir nicht um die Gewalt ich fühle mich hier einfach nicht wohl und meine Mutter hat mir schon öfter Versprechungen gemacht das wir ausziehen und das sie auch mal an sich arbeitet. Dass ist mir aber mittlerweile auch egal ich will hier entweder weg oder sterben. So kann ich aufjedenfall nicht weiter leben!

Antwort
von beangato, 43

Wende Dich ans Jugendamt.   Schade, dass Deine Mutter so handelt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten