Frage von KimieRaili, 57

Wie komme ich legal schnell an 2000 € als Schülerin?

Ich bin 18 und am Gymnasium. Jetzt gibt es nächstes Jahr ein Angebot für einen Sprachaufenthalt in Japan für 2 Wochen aber ich brauch dafür 2500 Euro. Leider hab ich aber nur 600 und werde die Chance nie wieder haben weil man weil ich das Jahr darauf schon zu alt wäre damit ich angenommen werde.

Leider kann ich aber auch nicht wirklich mehr als einen Tag die Woche für 4h arbeiten weil ich jeden Tag ausser Mittwoch bis 17 Uhr Schule hab.

Was gibt es sonst denn noch womit ich 2000 Euro zusammenkriegen könnte. Taschengeld welches ich anlegen könnte bekomme ich nicht.

Antwort
von WithoutName852, 25

Irgendwie süß... "ich bin 18 und werde nie wieder im Leben diese Chance erhalten" 🙄

Wenn man die Augen aufmacht, findet man extrem viele Möglichkeiten. Ich war zwei Wochen in Japan und hatte nicht mehr als 600€ gezahlt... da ich Glück hatte und mich bei einer Organisation beworben hatte, die themenorientierte Austauschprogramme organisiert.

2000€ ohne arbeiten zu verdienen - ich hoffe, die Frage war spontan gestellt... grundsätzlich kannst du natürlich überlegen wie viel Geld du pro Monat verdienen müsstest (2000 geteilt durch Anzahl der Monate, die du noch Zeit hast)

Dazu kannst du schauen, ob du als unterstützungsbedürftig giltst und somit womöglich Zuschüsse erhältst. Meist ist es vom schwachen Einkommen der Eltern abhängig.

Falls sie (nach gesetzlichem Standard) genügend Geld verdienen sollten, müsstest du sie einfach mal fragen und logisch erklären, warum dir zwei Wöchchen Sprachkurs in Japan so unfassbar weiter helfen würden... 2500€ ist nämlich eine dicke Stange Geld und reicht für einen normalen Urlaub einer Familie. Denn ob du in 2 Wochen genug lernst und ob es dir hilft (da du es in Deutschland kaum wieder anwenden kannst), ist dabei eben die große Frage...

Wenn du etwas sinnvolles tust (Kirche m, Gemeindearbeit, Ehrenamt, etc.) kann man ggf. auch Stipendien erhalten. Ob das bei so einem kleinen Programm unterstützt wird, weiss ich nicht... Musst du dich halt hinter klemmen und fragen.

Ansonsten hilft halt nur Arbeiten! So wie jeder andere Mensch eben auch sein Geld verdient. 🙄
Du kannst "dumme Sachen" machen und deinen Körper verkaufen... Risiko eingehen und ins Casino laufen... oder irgendwen ausrauben... alles schnelles Geld, aber alles NICHT zu empfehlen!

Wenn du das wirklich willst, dann gehst du arbeiten! So wie andere eben auch! Es gibt kein geheimes Geldrezept!
Da du jeden Tag ab 17 Uhr Zeit hast, könntest du also einiges am Abend machen. Und du hast natürlich das ganze Wochenende!
Geh Regale einräumen, stell dich an eine Kasse, trage Zeitungen aus, geh putzen, gib Nachhilfe, ... was auch immer... "mal eben so" 2000€ bekommt man nicht!

Du kannst auch deine Eltern/Familie allgemein fragen, ob du ihnen irgendwie helfen kannst um dein Taschengeld aufzubessern. Alte Dinge verkaufen oder (gerade zur Weihnachtszeit) Selbstgemachtes verkaufen. Erwarte davon aber nicht die Welt... aber wer etwas will, findet einen Weg. Also hau rein 👍

Antwort
von DieMoneypenny, 52

Na, Du kannst mittwochs 4 Stunden arbeiten und samstags noch mal 6 oder sogar mehr. Macht 85 Euro die Woche beim aktuellen Mindestlohn. Wenn die Reise erst nächstes Jahr ist, hast Du doch bestimmt noch 20 Wochen Zeit. Ferien nicht eingerechnet. Und dann schau mal in Deinen Schrank, was Du nicht mehr brauchst und wünsch Dir zu Weihnachten nur Geld. Ich glaube da ist neben 2000 Euro auch noch das Taschengeld drin.

Antwort
von maki1, 9

In der Arbeitsagentur gibt es manchmal gut bezahlte Promotion Jobs (Werbung in der City verteilen) oder auf einer Messe als Standpersonal. Ansonsten würde ich Verwandte fragen, ob sie dir was vorstrecken können, was du später abarbeiten kannst. Bist du künstlerisch begabt? Verkaufe Bilder oder selbstgemachten Schmuck! lade Freunde zu einem Wohnzimmer Flomarktverkauf ein. Frag nach einem Job auf dem Weihnachtsmarkt oder in einer gut bezahlten Gastronomie, wo Trinkgeld zu erwarten ist. Mach einen Sparplan. Gib Sprachunterricht oder vermiete dein Zimmer an einen Sprachschüler und zieh zu Oma oder Tante...(sofern deine Eltern einverstanden sind). Vielleicht gibt es auch gut bezahlte Nachtschicht Jobs zB in der Zeitungsdruckerei (Beilagen einsortieren). Viel Erfolg!

Antwort
von thisnameistaken, 27

Sag deinen eltern du zahlst es ihnen stück für stück zurück ...
Bzw wenns von der schule aus organisiert wird gibt es bestimmt zuschüsse vom staaat oder so

Kommentar von KimieRaili ,

gibt keine zuschüsse da privatschule.. meine eltern sagen es sei nicht ihr problem

Kommentar von thisnameistaken ,

schau mal obs vom staat zuschüsse gibt... muss ja nicht direkt von der schule kommen des geld

Antwort
von yohanesu, 19

Hallo KimieRaili,

Hier wurden bereits schon einige gute Ansaetze aufgefuehrt, wie du an Geld kommen koenntest. Ich moechte aber kurz folgenden Gedanken in den Raum stellen:

Sind EUR2.500,- wirklich ein Angebot?

Ich gebe zu, ich bin nicht im Bild darueber, was sowas ueblicherweise kostet. Ausgehend von einem inkludierten Flug, der zwischen 500 und 800 Euro liegt, bleiben noch 1700-2000Euro fuer die zwei Wochen "Sprachaufenthalt". Persoenlich finde ich das viel Geld, denn damit kann ich auch ziemlich gut Urlaub mit Sightseeing hier in Japan machen.

Meine Empfehlung ist, siehe dich auch noch nach anderen "Angeboten" bei Sprachreisen um, damit du nicht irgendwann sagst, das haette man fuer weniger Aufwand bekommen.

Beste Gruesse aus Toyko,
Johannes

Kommentar von KimieRaili ,

3 Tage sightseeing ist mit drin.

Kommentar von KimieRaili ,

u.a. ist es ein Angebot von einer Partnerschule meiner Schule. Von daher wäre es nicht wirklich sinnvoll mit was anderem weg zu gehen.

Antwort
von Kazam95, 30

Die Antwort wird nicht gefallen ;) ....

Spaß bei Seite... ohne dich zu prostetuiren, bzw. glück zu haben und in einem Casino 2000€ gewinn zu erzielen sollte dies schwer werden. Leider hat keiner Geld zu verschenken. Einen Kredit wirst du dafür wohl auch schwer bekommen da die Bank dafür keinen Gegenwert hat, falls du nicht zahlst.

Ich denke außer arbeiten und sparen, gibt es keine Option die in Frage kommt....

Antwort
von Urlaubintogo, 43

Hm, ich hatte, damals als ich 14 war, ein ähnliches Problem.

Meine Mutter war alleinerziehend und konnte mir das Geld für eine solche, sich niemals wieder bietende Chance, nicht geben. Mit meiner damaligen Arbeit habe ich das nötige Kleingeld nicht zusammenbekommen.

Also bin ich zu meinem Schulleiter, habe ihm erklärt, dass ich den kompletten Betrag nicht zusammensparen könnte, obwohl ich neben der Schule noch arbeiten gehe. Er fand mein Engagement toll und hat mir diese Sprachreise zu 80% mit Mitteln, die der Schule zur Verfügung standen, finanziert. Vielleicht fragst du also mal im Schulleiterbereich nach. Ich wünsche dir viel Glück, Daumen sind gedrückt


Kommentar von KimieRaili ,

geht eben nicht. es hieß: "entweder du kannst es dir leisten oder halt nicht" vom schulleiter.

Antwort
von Turbomann, 5

Mit 18 kannst du am Wochende kellnern gehen, du kannst Lagerhelfer machen, da nehmen sie nicht nur Männer.

Leider bekommt man ohne Fleiß und Arbeit heute nichts mehr geschenkt.

Wenn du ein Ziel vor Augen hast, dann bekommst du das Geld auch zusammen.

Viel Glück

Antwort
von wfwbinder, 44

FRage, wieviel Monate hast Du Zeit?

Immerhin wren 2.000,- Euro 250 Arbeitstunden.

Aber Du kannst es ja auch auf Indigogo mit einer Crodfundingkampagne versuchen. Gegenleistung für Deine Förderer ein schöner Bericht über Deine Erfahrungen in Japan.

Kommentar von ShyGuteFrage ,

Klassenfahrten sind immer März ca.

Kommentar von wfwbinder ,

Dann überlege mal, dez., Jan., Febr. jeweils ca. 80 Arbeitsstunden neben der Schule.

Ich würde tatsächlich eine Crowdfundingkampagne probieren.

Kommentar von KimieRaili ,

Es ist aber keine Klassenfahrt und das habe ich auch nirgends gesagt!

Kommentar von KimieRaili ,

Der Aufenthalt ist für alle Oberstufler buchbar und ist im Juni

Kommentar von wfwbinder ,

Na gut, dann hast Du etwas mehr Zeit, aber vermutlich muss so ein Sprachaufenthalt auch rechtzeitig gebucht werden. Im April musst Du ja auch Planungssicherheit haben. Also hast Du 4 Monat Zeit das Geld zu beschaffen, wären dann 60 Stunden pro Monat.

Antwort
von Indigoseele, 29

Ohne zusätzliche Arbeit wird es kaum möglich sein, evtl. gibt es in der Verwandtschaft oder im Freundes-/Bekanntenkreis jemanden, der ein Geschäft führt und einen Job anzubieten hat. In der Gastronomie kann über die Trinkgelder je nach Regelung schneller etwas zusammen kommen, allerdings sind die Arbeitszeiten auch dementsprechend und die Schule soll ja auch nicht zu kurz kommen.

Kleinere Nachbarschaftsjobs wie Schneeräumen bringen auch etwas, sind aber oft sehr zeitintensiv. Fürs Babysitten, gerade am Wochenende oder über Nacht ist hier noch am Besten zu verdienen.

Ein "Spendenaufruf" in der Verwandtschaft oder eine Art Kreditvertrag bei deinen Eltern wäre möglich, wenn es dir sehr wichtig ist.

Gehe durch, was du an Materiellem besitzt und eigentlich nicht brauchst.. Einige alte Kleidungsstücke zum Second-Handy-Shop zu bringen oder Gegenstände (vielleicht Skier, Elektronik etc.) bei ebay zu verkaufen kann einiges an Geld bringen.

Nachfrage nach Bezuschussungen durch Fördertöpfe beim Schulleiter, notfalls auch über das Bildungsreferat deiner Stadt kann klären, ob hier etwas möglich wäre.

Fern halten solltest du dich von "schnellem Geld" über zumeist dubiose Angebote von Heimarbeit, Schneeballsysteme etc. Auch Webcam-Geschichten sind nicht zuträglich für deine Zukunft.

Viel Erfolg!

Antwort
von Janaenkel, 38

Als 18jährige kannst du Geld mit deiner Webcam verdienen, ist aber sicher nicht jedermanns Sache :-) Wieviele Monate sinds denn noch bis zum möglichen Sprachaufenthalt? Wie wärs mit Nachhilfe geben? Wenn es gar nicht klappt, kannst du dir auch einfach Geld leihen.

Kommentar von berndcleve ,

Das wird aber höchstens 10 Euro bringen, wenn man seine Webcam bei ebay verkauft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community