Wie komme ich gegen Heimweh an?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi, du musst die Klassenfahrt als Chance sehen, wirklich selbständig zu werden - nimm dir sozusagen mal eine "Auszeit" von zu Hause - du kehrst doch in ein paar Tagen sowieso wieder dahin zurück - und gönne deinen Eltern auch mal eine "Auszeit", die werden es vielleicht auch mal genießen ein paar Tage nur für sich zu haben!?

Mein Tipp: Genieße einfach die Klassenfahrt mit deinen Schulkameraden und schalte mal das "ZUHAUSE" ab!

Schöne Fahrt!

greets macgun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprich mit deinem Lehrer. Es gibt garantiert eine Möglichkeit, wie du mit einen Eltern reden kannst. Es gibt sie noch die Telefonzellen. Und in JEDER unterkunft gibt es auch ein Telefon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, das offensichtlichste ist ja dich abzulenken, aber da ich davon ausgehe, dass du darauf schon selber gekommen bist, versuche ich mal dir anders zu helfen... 

1. Es ist eine Klassenfahrt. Mach etwas mit deinen Freunden und für den Fall, dass du keine Freunde in der Klasse hast, Mach dir welche! Es gibt nichts besseres als eine Klassenfahrt um neue Freunde zu finden und Bekannte zu Freunden zu machen!

2. Erzähle den anderen von deinem Problem. Falls sie gute Freunde sind, bzw. dir wirklich helfen wollen, werden sie ihr bestes geben um dich abzulenken und deinen Kopf frei zu kriegen.

3. Wenn du merkst, dass das Heimweh dich anfängt zu plagen, rede mit deinen Lehrern. Sie werden dir sicher für fünf Minuten erlauben, deine Eltern anzurufen. 

4. Nimm etwas mit, dass dich an deine Eltern erinnert! (Kuscheltier, Plastikfigur, Schlüsselanhänger, irgendwas) Wenn das Heimweh anfängt, drück es fest an dich und denk daran, dass du Zuhause bei deinen Eltern wärst! (VORSICHT!: Dieser Tipp kann helfen, kann aber auch genau das Gegenteil bewirken!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt tatsächlich auch noch Telefonzellen. Zweitens kannst Du mit Sicherheit in Eurer Unterkunft auch telefonieren (egal ob Jugendherberge oder Hotel oder Zeltplatz). Ansonsten kaufst Du Dir Postkarten und schreibst jeden Tag nach Hause, das ist noch viel schöner als sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir hilft es, wenn ich ein Bild von meinen Eltern mitnehme. Meistens hab ich das Heimweh dann weg. Wenn es aber dann immernoch da ist, solltest du mit deinem Lehrer sprechen. Sicher darfst du auch mal mit dem Handy der Lehrer zuhause anrufen oder so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten nicht an zuhause denken und viel mit freunden machen (auf der Klassenfahrt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soso, du bist also sehr selbstständig, wirst aber depressiv, wenn du deine Eltern nicht sprechen kannst. Was ist denn dabei, wenn du mal für ein paar Tage deine Eltern nicht sprechen kannst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung