wie komme ich darmit klar?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wie groß ist den der Sh*t? (:D) nee jetzt ernst .....richtig Sche**e gebaut oder nur etwas peinliches?  Denn wenn es nur etwas peinliches ist wäre es nicht so schlimm, doch wenn es ein großer Fehler war und man dies nicht beseitigen kann dann wäre es vllt. besser die Wahrheit bzw. so Ehrlich zu sein und es zugeben denn dann ist meist die Strafe nicht so schlimm. 

Klar man bekommt Ärger doch wenn man es direkt sagt kommt es besser als wenn  sie es über andere/dritte Personen erfahren.

Lg Benni

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Julszjulsz
16.02.2016, 22:07

eher peinlich und was für mein alter normales.

0
Kommentar von Julszjulsz
16.02.2016, 22:07

Info: 13, jahre alt und in der pupertät

0
Kommentar von Julszjulsz
16.02.2016, 22:17

ok danke.

1

Es gilt Ehrlichkeit und Reue zu zeigen, beichte das Vergehen, da wir nicht wissen worum es sich handelt kann man keine Reaktion voraussehen. Irgendwann würde es vielleicht raus kommen, dann wäre es sicher besser gewesen es zu beichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es klingt nach schlechtem Gewissen und einer gewissen Selbstbestrafung, Gedanke es könnten seine Eltern erfahren. Weshalb hast du kein Vertrauen zu der Person, hat er schon einmal dein Vertrauen mißbraucht? Wenn nicht, dann brauchst du dich nicht sorgen.
Vielleicht überlegst du dir, wie du ihm deine Reue zeigen könntest als Ausgleich? Das kann helfen, einen Ausgleich zu schaffen.
Übrigens alle Menschen machen Fehler, die sie bereuen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gemäß eines Zitates von Konfuzius

Wer fragt, ist ein Narr für eine Minute. Wer nicht fragt, ist ein Narr sein Leben lang.

kann man sagen

Wer seine Schuld beichtet, hat einen Moment lang Ärger. Wer es nicht tut, hat ihn ein ganzes Leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hast du denn angestellt ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?