Frage von VUXAl, 9

Wie komme ich bei Firmenkauf aus dem bestehenden Vertrag mit dem bisherigen Steuerberaters raus ?

Ich muß meiner Schwester behilflich sein. Ihr Mann verstarb kürzlich und hinterließ einen Betrieb, den sie nicht fortführen kann. Ich werde meiner Schwester die Firma (ihr Erbe) abkaufen und fortführen. Kurz vor dem Tod des Firmeninhabers hat er noch einen Vertrag (bis 2017) mit einem Steuerberater für das Unternehmen (Bilanz, BWA, Buchung etc. für GmbH) geschlossen. Ich möchte aber meinen Steuerberater einsetzen. Wie komme ich aus dem Vertrag raus? Falls nicht, wie berechnet sich die Ausfallgebühr, die ich u.U. dem alten Steuerberater bezahlen muß. Schon mal besten Dank für euere Vorschläge, auch Ratschläge sind erwünscht.

Antwort
von Helmuthk, 9

Warum fragst Du nicht Deinen Steuerberater?

Nach meinem Verständnis war Deine Schwester als Witwe Gesamtrechtsnachfolgerin. Sie hätte den Vertrag mit dem Steuerberater erfüllen müssen.

Ich sehe Dich aber als Einzelrechtsnachfolger Deiner Schwester.

Damit wäre der Vertrag mit dem "Altsteuerberater" für Dich nicht bindend.

Aber noch mal: Frage den Steuerberater Deines Vertrauens.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community