Frage von duer2, 58

Wie komme ich aus der Bredouille raus?

Dass ich für die Absicht und Tätigkeit der Kunstausübung auf der strasse niemanden um Erlaubnis fragen muss, wird mir über den Art.5 GG. Garantiert. Dass die Kunstfreiheit nicht Schrankenlos gewährt ist, ist eben auch klar! „wenn sie mit anderen Grundrechten kollidiert“ das die Schrankenregelung nicht allgemeingültig greift, ist in fortgeführten Verfassungsrechtsprechung umfassend diskutiert.siehe Mepfisto-urteil siehe Entscheidung der anachronistische Zug. erst dann versteht man in meinem Fall die verfassungsrechtliche Einlassung das auf den behördlichen Vorbehalt die kunstfreiheit auch nicht schrankenlos gewährt werden muss, nicht weiter eingegangen werden muss. Denn dass sie nicht schrankenlos gewährt werden muss. Ist Schwachsinn.

Antwort
von hupsipu, 58

Das ist zumindest die knuffigste Schreibweise von "Bredouille" die ich je gesehen habe :o)

Kommentar von duer2 ,

hauptsache ist zu erkennen was gemeint ist.

Antwort
von PatrickLassan, 10

Denn dass sie nicht schrankenlos gewährt werden muss. Ist Schwachsinn.

Das ist falsch. Du genießt als Künstler den Schutz von Artikel 5 Abs. 3 GG. Dieser beinhaltet allerdings nicht, dass man dir die Ausübung deiner Kunst auf öffentlichen Straßen unentgeltlich erlauben muss.

Kommentar von duer2 ,

muß man doch und  das ist meiner und ander leute queruleien auf anerkennung Art.4 und Art.5 bei  straßenkommunikation unentgeltlich zu haben, hauptsache man fragt formal um erlaubnis.

Antwort
von Schnoofy, 32

Dass ich für die Absicht und Tätigkeit der Kunstausübung auf der strasse niemanden um Erlaubnis fragen muss, wird mir über den Art.5 GG. Garantiert.

Das halte ich für eine Fehlinterpretation!

Selbstverständlich darfst Du mit deiner Kunst weder öffentliches noch privates Eigentum in irgendeiner Weise beschädigen oder zerstören. Alles andere

Ist Schwachsinn.

Kommentar von duer2 ,

bie privaten ja istdie kunstfreiheitt eingeschränkt auf einer öffentlichen Straße dem Allgemeingebrauch nicht mehr.

Antwort
von atzef, 43

Wie fortschrittlich. Jetzt hat bei uns sogar die geschlossene Psychatrie schon Internetanschluss! :-)))

Kommentar von duer2 ,

äh du bist doch der, der im keller der einrichtung wohnt

Antwort
von Dummie42, 40

Was genau ist denn dein Fall? Wen hast du denn angeblich unter dem Deckmäntelchen der Kunstfreiheit verunglimpft und vor allem wie?

Kommentar von duer2 ,

habe niemanden verunglimpft nur mit K auf der strasse gewirkt und gewerkt

Kommentar von Dummie42 ,

Warum bist du dann in der Bredouille und vergleichst dich mit Klaus Mann und Thomas Schmitz-Bender?

Vielleicht solltest du in deiner Ausführung etwas weniger minimalistisch sein oder ist das hier auch gerade ein Kunstprodukt, das vor allem durch weglassen in deinen Augen unwichtiger Details wirken soll?

Kommentar von duer2 ,

das ist gerade die predouile die ausführlche erklärung wurdevon gute frageteam gelöscht

Antwort
von Astrofotograf, 49

Um was geht es überhaupt?

Kommentar von duer2 ,

um Art.5 GG.

Kommentar von Astrofotograf ,

Und was ist damit? 

Kommentar von duer2 ,

willkürlich verboten

Antwort
von earnest, 36

Worum geht es?

Kommentar von duer2 ,

warum es geht musste lesen.

Kommentar von earnest ,

Nee, musste schreiben, dass man versteht ...

Kommentar von duer2 ,

kann ich nichts drann ändern das du nix verstehst.

Kommentar von earnest ,

Ist gut jetzt. 

Ciao.

Kommentar von atzef ,

Deur2, das ist eine Selbsterkenntnis von tiefer Einsicht geprägt! :-)))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten