Frage von Leihmutter, 921

Wie komme ich aus der Abo Falle von Track Mobile B.V. raus!!! Habe Prepaid Handy.... Habe Drittanbieter sperren lassen.Wie und wo muss ich kündigen?

Antwort
von Gnocchi112, 795

Hallo Leihmutter,

Ansprechpartner ist der Rechnungsteller, also die Telekom. Lass Dich da nicht in die Irre führen. Wer etwas auf seiner Rechnung aufführt, ist dafür auch Rechenschaft schuldig.

Wenn Du ein wirksames Abo eingegangen bist, was ich sehr stark bezweifle, kannst Du nach § 404 BGB dem Gläubiger, das ist die Telekom, weil sie die Rechnung gestellt hat, alle Einwendungen entgegen setzen.

Du musst Dich also nicht auf Schnitzeljagd begeben und die Telekom hat Dir die unrechtmäßig abgebuchten Beträge zu erstatten.
Weitergehende Hilfe eventuell hier:
http://forum.computerbetrug.de/

Antwort
von 2dave, 741

Etwas mehr Details wären hilfreich...

Kommentar von Leihmutter ,

Mehr Details: Whats app läuft ab..meine Handy nummer angeben..und auf ok drücken....wußte nicht dass das ein abo ist :( war bei meinem Anbieter(Telekom) habe Einzelaufstellung von meinem Prepaid Handy angefordert. Drittanbieter sperren lassen ....Track Mobile B.V.bucht jede Woche 4.99Euro von meiner Karte ab.aus diesem komm ich nicht raus laut Telekom...( konnte nicht mehr gesperrt werden)...wie kann ich es stoppen ..Kündigen ...welche schritte muss ich gehen?

Kommentar von Telekomhilft ,

Guten Morgen Leihmutter,

das ist echt ärgerlich, keine Frage. Das Abo muss direkt bei dem Anbieter, in diesem Fall also Track Mobile B.V gekündigt, bzw. diesem widersprochen werden.

Die von uns gesetzte Drittanbietersperre greift für die Zukunft, allerdings nicht für bereits bestehende Abos.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

Viele Grüße

Rebekka H. von Telekom hilft

Kommentar von 2dave ,

Also grundsätzlich kannst Du erstmal jeden per Fernabsatz (Internet/Telefon) abgeschlossenen Vertrag innerhalb von 14 Tagen widerrufen.
Wenn es wirklich eine Abofalle ist, stehen die Anbieter rechtlich meist auf sehr dünnem Eis. Daher kann man die Sache auch oft aussitzen. Diese Firmen klagen selten. Hier sollte man allerdings wissen was man tut.
Rechtlich ist es äußerst fragwürdig, ob hier ein Vertrag zustandegekommen ist, da Du ja keine Willenserklärung abgegeben hast.
Weitere Infos und Musterbriefe findest Du hier:
http://www.heise.de/ct/artikel/Abgeblockt-292144.html
PS: IANAL

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten