Frage von Vollidiot91, 56

Wie komme ich aus den Schulden?

Ich bin seit Dezember Arbeitslos. ALG1 wurde beantragt und ALG2 auch zum aufstocken. Beides wurde trotz zügigen Handeln noch nicht bewilligt. Nun muss ich für Februar 205 Euro Miete aufbringen obwohl mein Konto Leer ist. Ich habe noch von Vor-Monaten Ca. 600 Euro Schulden durch Handy und Internetvertag. Was soll ich tun ?

Antwort
von labertasche01, 32

Kündigen was unnötig ist. Bei den Schuldnern um Aufschub bitten ( nicht einfach abwarten ) und zur Schuldnerberatung gehen.
Frag mal beim Arbeitsamt nach, die gibt es kostenlos , vielleicht können die für Adressen geben ?

Kommentar von Vollidiot91 ,

Kündigungen sind raus.

Kommentar von labertasche01 ,

Guter Anfang ! Das sehen nicht viele ein! 👍

Antwort
von imanonym2, 30

Oder kündige den HandyVertrag sobald wie möglich und wenn du unbedingt einen brauchst nimm einen viel billigeren. Schuldnderberatung ist auf jeden Fall immer gut.

Antwort
von franneck1989, 25

Informiere unbedingt deine Gläubiger über deine Zahlungsprobleme.

Kommentar von Vollidiot91 ,

Werde ich wohl morgen machen müssen.

Antwort
von Jewi14, 38

Beantrage gemäß §42 SGB 1 einen Vorschuss. Auf diesem hast du Anspruch, wenn die die Voraussetzungen für Geldleistungen erfüllst, die Bearbeitung aber noch Zeit dauert.

Was die Schulden aus Handy angeht, das dürfte wohl kaum durch die Arbeitslosigkeit seit Dez 2015 entstanden sein. In solchen Fällen und besonders wenn weitere Schulden vorliegen, ist der Gang zur Schuldnerberatung sinnvoll.

Kommentar von Vollidiot91 ,

Mein letztes Gehalt wurde nicht ausgezahlt. Mahngebühren usw. sind dazu gekommen. Sind vlt nur 500Euro habe stark aufgerundet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten