Frage von UNGEWISSEKOFFER, 100

Wie komme ich auf die Warteliste?

Hallo,

Ich möchte so schnell wie möglich, in eine Klinik wegen starken Suizidgedanken, Ritzen, Schweren Depressionen, Mobbing, SVV und Suizidplänen.

Wisst ihr wie ich mich auf die Warteliste setzen lassen Kann?

Vielen Dank für eure Antworten Liebe Grüße UNGEWISSEKOFFER

Antwort
von HinataHime, 86

Rede mit deinem Hausarzt.Du brauchst eine Überweisung,wenn du noch minderjährig bist eine Zustimmung der Eltern.
Hatte das selbst erst vor einer Woche,jedoch wegen Depressionen und sozialer Phobie.
Ich denke und hoffe,dass es bei dir genau so schnell geht wie bei mir,also sofort.
Da vor allem Suizidpläne gar nicht gut klingt und du sofort Hilfe brauchst
Ich wünsche dir von Herzen alles Gute und hoffe,dass du sofort die benötigte Hilfe bekommst.
Wenn es geht,nimm zum erst Gespräch jemanden mit.(Eltern,Freunde,Psychologe/Psychiater)

Ganz Liebe Grüße HinataHime^^

Kommentar von UNGEWISSEKOFFER ,

Danke, ich war bei einer Therapeutin, die möchte mir auch helfen, allerdings brauchen wir das okay der Krankenkasse das kann einige Wochen dauern bis dahin will ich schon in eine Klinik, wie komm ich den auf die Warteliste?

Kommentar von HinataHime ,

Das weiß ich leider nicht genau... :/ Ich denke erstmal Überweisung und dann einfach dort anrufen und einen Termin vereinbaren. Oder einfach dort Hingehen und sagen wie DRINGLICH das ist.Wenn es anders nicht geht. Dir alles Gute und gute Besserung^^

Kommentar von HinataHime ,

ps:einfach hingehen,so hab ich es selbst vor vier Jahren gemacht.KÖNNTE helfen:)

Kommentar von UNGEWISSEKOFFER ,

Danke : )

Antwort
von Thaliasp, 100

Gehe doch zum Hausarzt und sage ihm das was du hier geschrieben hast. Er könnte doch sicher das Nötige für dich veranlassen.

Kommentar von UNGEWISSEKOFFER ,

mein Hausarzt ist mit der Situation überfordert, dass hab ich gemerkt als er für meinen therapieplatz zettel ausfüllen mußte

Kommentar von Thaliasp ,

Dann würde ich die Therapeutin drauf ansprechen und sie bitten dass sie das Nötige in die Wege leitet. Sage auch dass du das Gefühl hast dein Hausarzt sei mit der Situation überfordert. Ich hoffe dass es dir bald wieder besser geht.

Kommentar von UNGEWISSEKOFFER ,

Danke sie weiß bereits durch mich das er überfordert ist, wir warten auf das okay der Krankenkasse das sie mich behandeln darf, daher darf sie das glaube ich nicht in die Wege leiten

Kommentar von UNGEWISSEKOFFER ,

das ist ja mein Problem

Antwort
von nolove1, 83

In eine Psychiatrie kannst du im Notfall sofort. Ansonsten mindestens 5 Monate warten. Wenn du Glück hast 3

Antwort
von mxxnlxght, 64

Ich kam im Frühjahr auf die Notaufnahme... Polizei hat mich während einem Suizidversuch abgeholt. Bitte tue das nicht. 

Geh in eine Psychatrie & sage was dein Problem ist.

Kommentar von mxxnlxght ,

Wenn du sagst, dass du nicht heim kannst, nehmen die dich auf, sofern sie Platz haben.

Kommentar von UNGEWISSEKOFFER ,

es liegt nicht an meinem Zuhause es liegt an mobbing wie oben beschrieben

Kommentar von mxxnlxght ,

Aber zu Hause ist der Ort, an dem du dich unwohl fühlst, dich schneidest & es dir aufgrund von mobbing schlecht geht?

Kommentar von UNGEWISSEKOFFER ,

ritzen tu ich Zuhause aber das mobbing ist in der schule

Kommentar von mxxnlxght ,

Ja also... Als ich in die Notaufnahme kam, sah das so aus: Ich musste ewig warten bis eine Psychologin kam, die mir dann Fragen über mich (Familien Situation, Ängste, Zweifel,...) & allgemeine (Welchen Tag haben wir, Matheaufgaben, Merkaufgaben...) gestellt. Es wurde sozusagen eine "Akte" über mich angelegt. Dann kam die erste Diagnose: depressiv. Ich war dort für 4 Tage, um wieder etwas ins Gleichgewicht zu kommen. Ich kam auf die Warteliste. Werde noch im Laufe des Monats aufgenommen.

So läuft das.

Kommentar von mxxnlxght ,

Das war im Frühjahr.. Seitdem bin ich unter ambulanter Betreuung.

Kommentar von UNGEWISSEKOFFER ,

ah ok Danke geht es nicht irgendwie das man sich auf die Warteliste setzen lässt ohne in der Notaufnahme zu landen?

Kommentar von mxxnlxght ,

Kommt drauf an, wie schlimm deine Situation ist.

Kommentar von UNGEWISSEKOFFER ,

hm Danke

Antwort
von mausl13, 73

Ruf in einer Psychatrie an und dann wirst du sofort darein kommen auch ohne Warteliste. Da sowas ernst genommen werden muss

Gute Besserung

Kommentar von UNGEWISSEKOFFER ,

kann ich da denn einfach so anrufen, das dachte ich halt auch aber dann dachte ich mir das das Bestimmt nicht so funktioniert

Kommentar von mausl13 ,

probier es..warst du schon Einmal beim Psychologen?

Kommentar von NotHappyEnogh ,

Bei wirklichen Absichten kannst du mit deinem Hausarzt oder Therapeuten reden, die kämen dich sofort einweisen.

Kommentar von UNGEWISSEKOFFER ,

Danke ja ich war bei einer Therapeutin wir warten auf das okay der Krankenkasse, aber ich und sie sind uns sicher das ich erst in stationäre Behandlung muss

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community