Frage von tobek1999, 119

Wie komme ich auf der anderen Seite der Erde raus wenn ich hier ein Loch grabe?

Hallo, mich bedrückt seit längerem eine Frage und zwar angenommen ich grabe mir ein Loch durch die Erde mit meinen Füssen vorne weg. Wie würde ich auf der anderen Seite rauskommen? Normal müsste ich ja wieder mit meinen Füßen unten sein?

Und Leute mir ist klar das es nicht funktioniert also bitte geht nicht darauf ein das es niemals möglich ist. Auch die Gravitationskräfte brauch man dabei nicht beachten.

Stellt euch einfach einen leeren Globus vor ... Hoffe mir kann das einer irgendwie plausibel erklären

Lg

Antwort
von BavarianVet, 70

Stell Dir den Globus als eine Kugel  von 5m Durchmesser vor.

So wie Du oben reingehst, kommst Du unten wieder raus, also mit den Füßen voraus.

Antwort
von ThomasAral, 20

gar nicht ... du würdest ersticken, stecken bleiben, verbrennen oder alles zusammen.  Insb. muss dein Bohrer mal so rund 5000 Grad aushalten und durch Killometerdickes Eisen durch.

du müsstest das anders formulieren. angenommen es gäbe schon ein loch das komplett durchgeht und innen mit feuerfestem metalartigen glatten material ausgelegt ist wie eine röhre und du schmeisst da eine puppe rein mit den füssen zuerst ... kommt sie dann auf der anderen seite mit den füssen zuerst raus .... nein ... gar nicht .... durch die gravitation und reibungsverluste der luft in der röhre würde die puppe nur bis zu etwa 3/4 raus kommen dann wieder richtung erdmittelpunkt pendeln und nach mehrml hin und her schliesslich in der mitte schweben.


Kommentar von gadus ,

Das war eine rein theortische Frage (nicht so gut gestellt).Bei all den Antworten (vebrennen etc.) hat keiner gefragt,wie lange das dauern wuerde.   LG  gadus

Antwort
von SacredChao, 73

Hi,

ich bin kein Physiker - ich bin mir aber ziemlich sicher, dass du mit dem Kopf voran auftauchst.

Die Erdanziehungskraft zieht dich immer Richtung Erd-Mittelpunkt - sobald du den überwindest, gräbst du nicht mehr nach unten, sondern nach oben. Du müsstest also auf der anderen Seite hinausklettern - und das ist mit den Füßen voran nicht wirklich einfach ;)

Edit: Das setzt natürlich voraus, dass du dich bewusst umdrehst - wenn du tatsächlich in der Lage wärst, mit den Füßen voran zu Graben und zu Klettern, dann sieht das ganze anders aus :)

Viele Grüße,
SacredChao


Kommentar von SacredChao ,

Kleine Ergänzung: Ich hab jetzt erst gesehen, dass du in deinem Gedankenexperiment die Gravitation auch ignorierst - damit gäbe es natürlich auch keinen Grund mehr, sich umzudrehen. Allerdings müsstest du dann auch nicht mehr graben ;)

Antwort
von Justaskingmanw, 46

Ja du kommst mit den Füßen zuerst raus.

Antwort
von nextreme, 80

Warum genau würdest du dich umdrehen unterwegs?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten