Frage von Flowjonesrida, 39

Wie komme ich an mein Passwort vom iMac (bin eingeloggt)?

Ich habe mir mal vor zwei jahren ein konto bei meinem iMac eingerichtet wo ich mich einloggen kann ohne ein Passwort einzugeben. Bis jetzt war das nie ein Problem. Da ich jetzt aber ein Paar Dj Softwares installieren möchte werde ich nach dem Passwort gefragt. Mein Problem ist es das es schon so lange her ist das ich mich nicht mehr erinnere. Gibt es eine Möglichkeit an mein altes Passwort ranzukommen oder die Funktion zu deaktivieren ?

Danke im vorraus :)

Expertenantwort
von Lupulus, Community-Experte für Apple, 25

Hat dein Mac eine Recovery Partition? Wenn er mit DVD kam, ist das eher unwahrscheinlich, aber versuchen kann man's ja. Üblicherweise landet man dort, wenn man nach dem Netzschalter die Tasten [cmd] + [R] drückt und hält, bis auf dem Display was passiert. Es scheint aber, du hast keine cmd Taste? 

Versuch es mal mit der ALT Taste. Also: Netzschalter drücken, direkt danach die ALT Taste drücken und halten, bis auf dem Display was passiert.

Wenn es klappt, sollte dir eine Auswahl an startfähigen Volumes angezeigt werden. Wenn sich dabei eine Recovery- oder Wiederherstellungspartition befindet, wird alles gut. Die wählst du an und bestätigst mit Enter.

http://coolestguidesontheplanet.com/reset-forgotten-admin-password-mac-osx/

Kommentar von Flowjonesrida ,

Wenn ich das wie beschrieben mache geht der iMac sofort wieder aus. einmal hat es fast funktioniert, da war dann ein Festplattensymbol wo macintosh HD stand, als ich enter gedrückt habe fuhr er ganz normal wieder hoch.

Kommentar von Lupulus ,

Macintosh HD ist die Standardplatte. Wenn nur die und nicht mehr zur Auswahl angezeigt wurde, gibt's leider keine Recovery. Dann ist der oben beschriebene Weg nicht möglich.

Expertenantwort
von wolfgang1956, Community-Experte für Apple, 18

Auch wenn es zunächst sooooo praktisch ist, wenn man den Mac einschaltet und er ohne Anforderung eines Benutzernamens und eines Passwortes „gleich da ist“, ist diese Einstellung des Macs nicht fahrlässig, sondern „s a u grob“ fahrlässig!

Es geht um deine Daten und ggf. Accounteinstellungen, die bei ungenügender Sicherung (ungenügend = 6!!) mehr Kosten verursachen können, als dir lieb ist. Und wenn du da nicht ein minimum an Eigenverantwortung zeigst, hast du im Falle von finanziellen Verlusten diese zu tragen und kannst nichts einklagen!

Langer Vorrede kurzer Sinn:

Kein Mensch kann sich alle seine Passwörter merken. Dafür kann man seine persönliche Festplatte (das Gehirn!!) mit einer Sicherheitskopie (Backup) versehen und sich die Daten entweder auf einem Stück Papier oder in einer Datei schriftlich festhalten. Wenn du das nicht gemacht hast, gibt es nur eine Lösung:

  • OS X komplett neu installieren
  • Die Benutzereinstellungen so gestalten, das wenigstens zum Ende des Bootens ein Benutzername und ein Passwort verlangt werden! Dann kann man auch wirklich sorgfältig erstellte Programme installieren!
Antwort
von DonaldBernd, 39

Warte kurz da finde ich was, ich kann dir gleich nen link schicken

Kommentar von DonaldBernd ,
Kommentar von Flowjonesrida ,

Das Problem ist, das ich eine Logitech Tastatur benutze und mit der nicht in das reset Menü komme, genauso wenig habe ich noch die reset CD da ich nie davon ausgegangen bin die einmal benutzen zu müssen

gibt es sonst keine Möglichkeiten, da ich ja eingeloggt bin und nur was installieren möchte ?

Kommentar von DonaldBernd ,

Wenn diese Tastatur eine mit Windowszeichen ist dann entspricht dieser der cmd taste

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community