Frage von floeckchen08, 103

wie komme ich am schnellsten aus den Schulden?

Hallo, ich stehe mit meinem Dispo am Anschlag um genau zusagen bei so. ca. 1200 €. Außerdem habe ich noch einen Autokredit laufen, wo noch ca. 4.200 € offen stehen. Ich hatte ca. 1 1/2 Jahre eine Kreditkarte die monatlich abgebucht wurde, diese hat mich eigentlich nur noch mehr in die Sch..... geritten. Habe die Kreditkarte aber jetzt gekündigt. Nun zu meiner Frage: wie komme ich da am sinnvollsten und am günstigsten wieder raus. Meine Überlegung war schon mal bei der Bank nachzufragen ob Sie mir einen Kredit (Umschuldung) von 5.000 € oder 5.500 € gewähren, ich damit mein Auto auslöse und mein Konto mal wieder ausgeglichen ist. Ich kann mir vorstellen, dass die Zinsen vom Auto und vom Dispo wahrscheinlich höher sind, als die für einen neuen Kredit. Würde die Summe die monatlich dann an mein Auto abgeht dann für den Kredit holen. Ich habe leider nicht soviel Ahnung ich weiß nur, dass ich da so schnell wie es geht wieder raus mag. Auch wenn die Schulden noch "überschaubar" sind, machen sie mich jetzt schon fertig.

Antwort
von itasca, 49

Hallo floeckchen08,

Dein Gedanke an eine Umschuldung ist der richtige. Die gegenwärtigen Zinssätze für ein Privatdarlehen sind gegenwärtig relativ niedrig und sollten nominal 4% p.a. nicht übersteigen. Achte darauf, daß der im Vertrag ausgewiesene Effektivzins den Nominalzins nicht um mehr als 0,5% - 1% p.a. übersteigt! Damit kannst Du den teuren Dispo (meist mehr als 9% p.a.) ablösen. Gleichzeitig können Privatdarlehen mit 3 monatiger Frist gekündigt werden. Dies ist hilfreich, wenn Du Geld übrig hast und den Privatkredit vorzeitig zurückzahlen möchtest. Sollte die Bank den Abschluß eines Nebengeschäftes zur Bedingung für die Gewährung des Privatkredits machen (z.B. Bausparvertrag, Sparvertrag), so lehne dies ab. Das sind nur Cross-Selling-Methoden! Sollte der Berater hartnäckig bleiben (er will ja auch nur auf seine Verkaufszahlen kommen), dann suche Dir ggf. eine andere Bank für den Kredit. Es könnte dennoch sein, daß die Bank eine Sicherheit fordert, obwohl ein gewisses Nettoeinkommen als Sicherheit ausreichen müßte, vor allen Dingen, wenn Du den Kredit bei der kontoführenden Stelle beantragst. Bei 5.000 Euro Kreditsumme sollte das möglich sein. Im Fall der Fälle kannst Du ja die Sicherungsübereignung Deines Kfz anbieten, da der Autokredit ja auch mit dem neuen Vertrag abgelöst werden soll und das Auto somit als Sicherheit zur Verfügung steht.

Hoffe, das hilft Dir weiter.

Gruß Itasca

Kommentar von floeckchen08 ,

Vielen Dank für die ausführliche Antwort.

Antwort
von franneck1989, 49

Schulden löst du nicht durch neue Schulden. Ein neuer Kredit dürfte auch von den Zinsen her kaum besser aussehen. Sieh erstmal zu, dass du irgendwie den Dispo ausgeglichen bekommst. Der dürfte momentan dein größtes Problem sein. Wenn der nämlcih irgendwann mal gekündigt wird, bist du in der Schuldenfalle.

Versuche wirklich alle Ausgaben auf ein Minimum zu reduzieren, so dass du monatlich einen spürbaren Überschuss erwirtschaftest den du direkt zum Ausgleich nutzen kannst. Notfalls suchst du dir noch einen Nebenjob oder verkaufst ein paar Dinge.

Ich hoffe, du bekommst die Kurve noch und lernst daraus. In Zukunft bitte keine Kredite mehr

Kommentar von floeckchen08 ,

ja das hoffe ich auch. aber noch einen nebenjob? wie soll das gehen, wenn man schon einen hat. Ich komme zwar nicht an die 450 € Grenze, sondern hätte noch so um die 100-150 € Luft, aber da muss man auch erst mal was finden. Vielleicht gucke ich mal ob ich noch irgendwo Zeitungen rund tragen kann.

Antwort
von soissesPDF, 31

Nö, nö...bei aller Romantik...eine Bank haut keine andere Bank aus dem Risiko.

Dein Meilensilo (Auto) ist recht nett, aber das Geld nicht Wert.
Kredit ist ein Zugriff auf Einnahmen in der Zukunft.
Davon hast Du nichts berichtet.

Sind Deine Einnahmen gut genug um einen Kredit stemmen zu können?
Ist die Schufa clean?

Schulden sind eine Position, am kürzeren Ende des Hebels.
Da wirst Du schon Einnahmen bieten müssen, das einzige was zählt, nicht rührige Geschichten.

Antwort
von InsertCoolName, 57

- Nur das notwendigste kaufen

- Auto verkaufen, dafür Billigeres oder gar keins kaufen

- günstigere Wohnung mieten

- Überstunden oder Nebenjob am Wochenende

- Lotto spielen

- Sachen verkaufen

Kommentar von floeckchen08 ,

- ich gönne mir sehr wenig, aber ungeplante Sonderausgaben kennt wohl leider jeder

- ich brauche mein Auto

- wohne schon sehr günstig

- arbeite schon 6 Tage die Woche (Vollzeit 50 Std. / Woche)

- Lotto spielen kostet auch Geld

- habe leider keine Reichtümer die ich verkaufen könnte

Trotzdem danke für die Tipps

Kommentar von InsertCoolName ,

Der Lotto-Tipp war nicht sehr ernst gemeint, aber wenn du weder die Möglichkeit hast Zusatzverdienste einzunehmen oder Sachwerte in Bares zu machen, sieht's schlecht aus. Trotzdem viel Glück.

Kommentar von floeckchen08 ,

Danke :(

Antwort
von Sciffo, 50

wäre ja hilfreich, zu wissen, was du verdient und wie hoch deine monatlichen ausgaben, wenn du hilfe suchst..

wenn du mehr ausgibst, als du verdienst, kommst du nie aus den schulden...

Kommentar von floeckchen08 ,

das weiß ich leider :(

Antwort
von Soldier66, 39

1. Lade dir die App Shpock runter und verkaufe unnötige Sachen die zuhause rumliegen geht schnell und einfach. 2. Frag mal bei verschiedenen Pizzalieferanten ob sie noch einen Fahrer suchen. 3. Suche dir eine günstigere KFZ-Versicherung kannst damit 100-300 euro sparen oder ändere deinen Tarif.

Kommentar von floeckchen08 ,

Kostet die App Gebühren?

Ich habe leider keiner Zeit mehr noch mehr zu Arbeiten, aber vielleicht komm ich da nicht drum rum mal noch für ne Zeit.

KFZ Versicherung kann ich leider solange ich in der Finanzierung hänge nicht wechseln :( Deswegen auch die Idee einen gesamt Kredit bei der Bank zu holen um das Auto auszulösen und dann auch wo anders zu versichern.

Kommentar von Soldier66 ,

Die App ist zu 100% kostenlod.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community