Frage von noe93, 86

Wie könnten wir unser Sexualleben verbessern?

Ich bin mit meinem Freund seit 1 Jahr zusammen. Am Anfang hatten wir oft Sex, jetzt wird es immer weniger. Er ist immer mehr frustriert weil ich die Höhepunkt nicht erreichen kann. Ich habe es ihm gesagt, dass ich dazu auch Vorspiel bräuchte. Er mag es gar nicht, am liebsten würde er das gar nicht machen. Er befriedigt mich auch nie oral weil er das auch nicht mag. Unser Sex ist nicht wirklich leidenschaftlich sondern eher wie Leistungssport. Lang durchhalten, Tempo halten... ich habe mit ihm darüber schon geredet aber er kapiert es irgendwie nicht. Hatte jemand schon ähnliche Situation?

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sex, 20

Erkläre Deinem Freund mal, dass Sex eben NICHT nur aus dem "Reinstecken" besteht, sondern das Vorspiel ein genau so wichtiger Teil (und für die Frau eigentlich noch wichtiger) ist wie die eigentliche Penetration. Was Dein Freund mit Dir macht ist Selbstbefriedigung unter Zuhilfenahme eines fremden Körpers!

Er muss Dir nicht beweisen was für ein toller Kerl er ist indem er Dich möglich lange rammelt - denn da hast Du ja bereits selbst erkannt, dass Dich das nicht zum Höhepunkt bringt! Für eine Frau zählt die Dauer der Gesamtveranstaltung - vom ersten Körperkontakt bis zum Auskuscheln... .

Leider haben ja viele Jungs ihre "Ausbildung" in Sachen Sex über Pornofilme bekommen und daraus "gelernt", dass es genügt "irgendetwas" in "irgendeine" Körperöffnung der Frau zu stecken um selbige in totale Ekstase zu versetzen. Leider heucheln viele Girls bei den ersten Praxisübungen Begeisterung über sein tun, bestätigen ihm wie toll es doch gewesen sei und wie heftig sie gekommen seien, während sie insgeheim darauf hoffen, dass es irgendwann einmal besser wird. Da er sich jedoch in seinem Tun bestätigt fühlt, sieht er keine Veranlassung etwas zu ändern und sucht womöglich sogar die Schuld bei der Partnerin.

Am sinnvollsten ist Ihr macht "Ladies First" - d.h. lass' Dich von Deinem Freund zum Orgasmus lecken und/oder fingern und DANN erst kommt der eigentliche Verkehr.

Die Aussage "oral mag er nicht"  lässt vermuten, dass er entweder keine Ahnung hat, was genau von ihm erwartet wird, oder glaubt es sei unter seiner Würde. Da solltest Du ihm natürlich zeigen, was Dir gefällt und wie er es richtig macht - und wenn Du Dich dann mit Blasen revanchierst habt ihr Beide gewonnen. Wenn er es bei Anderen auch nie gemacht und es trotzdem gefallen hat, dann waren seine vorangegangenen Partnerinnen einfach leidensfähiger als Du - was aber keine Maßstab sein sollte!

Grundsätzlich würde ich ihm klar machen, dass Sex eine Teamveranstaltung ist und wenn er sich nicht um Deinen Orgasmus bemüht, er sich seinen Höhepunkt auch bei "Fräulein Faust" holen kann. Solange Du nicht gekommen bist, bleibt sein "kleiner Chef" draussen - Punkt! Wenn er sich darauf nicht einlässt, so bist Du ihm nicht wirklich wichtig - dann würde ich mal über einen neuen Partner nachdenken, denn einen rücksichtslosen Egoisten im Bett braucht kein Mensch... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Kommentar von noe93 ,

Erstmal danke schön für deine Hilfe!

Er hat gesagt, dass er bei seinen Exfreundinnen auch nie geleckt hat, weil es für ihn zu anstrengend ist, sein Mund wird immer müde und es ist für ihn unangenehm... Ich habe auch daran gedacht, dass es an mir liegen könnte aber meine Exfreunde haben es sehr oft gemacht und auch lange, also ich denke nicht, dass es an mir liegt, aber wer weiß. Ich denke er würde es mir auch sagen wenn es so wäre. Ich habe in den ersten paar Monaten öfters bei ihm geblasen, aber ich habe seit 2 Monaten kein einziges mal gemacht weil ich so auch gar keine lust mehr darauf habe und habe auch auf Sex immer weniger Lust. Für mich wäre es total wichtig, ich kann sonst einfach gar nicht kommen. Ich werde mit ihm nochmal drüber reden aber er geht auf das Gespräch gar nicht wirklich ein, er sagt nur: Ich werde mir Mühe geben oder ich werde mich verbessern...

Es ist so schwierig über sowas zu reden, ich möchte ihn auch nicht verletzen.

Kommentar von RFahren ,

Hallo nochmal!

Was er bei seinen Exfreundinnen gemacht oder nicht gemacht hat, kann Dir eigentlich egal sein. So so - sein Mund wird "müde"... Mein Mitleid hält sich in Grenzen - DAS hab' ich ja noch nie gehört! Da gibt es nur Eines: Üben, üben, üben - beim Jogging sind die ersten paar
Tage auch die Schwersten - erst mit der Zeit kommt die Kondition und die Technik!

Mit der richtigen Technik ist es auch überhaupt nicht anstrengend - er soll ja nicht versuchen seine Zunge in Dich zu stecken, sondern sich um Deinen Kitzler kümmern - das ist Millimeterarbeit, die ein richtiger Mann stundenlang "aushalten" kann... .

Ich kann gut verstehen, dass Du keine Lust hast ihn oral zu verwöhnen, wenn dies eine einseitige Übung ist. Erkläre ihm nochmal deutlich, dass Lecken für Dich keine "nette Ergänzung" zum Sex ist, sondern Voraussetzung für Deinen Orgasmus und wenn er sich um diesen nicht kümmert Du Dich ggf. nach jemandem umsehen musst, dem dies nicht egal ist!

Auch wenn es sicher recht nett ist mit Deinem Freund und Du Dich im letzten Jahr an ihn gewöhnt hast - willst Du die nächsten Jahre so weitermachen? Glaubst Du das wird irgendwann mal von alleine besser? Auch wenn die Theorie-Romantiker hier immer wieder verkünden "Sex ist nicht wichtig in einer Beziehung", so sind derart unterschiedliche Vorstellungen von gutem Sex und was man dafür tun muss, keine Grundlage für eine Beziehung. Gib ihm noch ein paar Wochen Zeit und lass ihn notfalls ziehen und andere Frauen als Masturbationshilfe benutzen!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von jhense34, 48

Ich bin mir nicht sicher... Aber vielleicht solltet ihr mal wieder mehr zusammen machen... Weil wenn man nicht viel mit dem Partner macht und man sich nicht ausredet, das es im Bett auch nicht soo schön ist... oder es könnte sein das die Liebe langsam verschwindet... das könnte auch erklären warum er frustrierter ist... und ohne liebe ist der Sex auch nicht soo schön... ich weiß nicht wirklich aber eins von beiden könnte sein...               Aber ich wünsche euch noch viel Glück

Antwort
von Schlauerfuchs, 20

Sex ist kein Leistungsprinzip ,nur gegenseitig Lust und befriedigung.

Das muss er beachten und nicht einfach machen und welch toller Kerl er ist und wie lange er durchhält, denn es ist mehr ,körperliche Nähe ,Erregung,etc....

Rede mal mit ihm.

Antwort
von linda1429, 28

dein Freund ist scheinbar ein egoistischer Wi**ser...ich würde ihm sagen "pass mal auf Junge,wenns dich so frustriert dass ich nicht komme,dann gib dir gefälligst mal Mühe,sonst besorg ichs mir alleine.Da hab ich mehr von"...
Guter Sex bedeutet Geben und Nehmen...Ich mein,ich zB steh auch nicht auf Vorspiel,aber wenn du ihn schon so direkt darauf ansprichst,kann er da auch ruhig mal drauf eingehen...

Für Aussagen wie "ich stehe nicht auf Vorspiel und Lecken etc" würde ich ihm die Eier langziehen...😒

Kommentar von Schlauerfuchs ,

Im Grunde hast Du recht, aber ich stehe auch nicht auf lecken und kann das nicht als Mann ,ok dafür muss sie mir auch keinen Blasen !

Aber ohne Vorspiel Nee ,da wird es ja zum technischen Akt.

Sich gegenseitig entkleiden ,streicheln sich überall küssen ist doch total schön ...!

Kommentar von linda1429 ,

Wieso steht man nicht auf Lecken?Das versteh ich irgendwie nicht...^^

Kommentar von Schlauerfuchs ,

Finde es nicht toll da unten mit Mund und Zunge rumzumachen ,mit den Händen ja aber nicht mit dem Mund.

Einfach nicht mein Ding !

Kommentar von linda1429 ,

Geschmacklich oder weil du die Vorstellung eklig findest...?
Ich kann das halt iwie einfach nicht nachvollziehen😂

Kommentar von Schlauerfuchs ,

Die Vorstellung, ich verstehe auch nicht weshalb eine Frau das Ding im Mund haben möchte ?

Kommentar von linda1429 ,

...weils geil ist und Spaß macht.Und weil es meiner Meinung nach lecker ist^^

Antwort
von Dummie42, 31

Dann ist dein Freund ein uninformierter Simpel oder an deiner Lust völlig uninteressiert! Es sollte sich mittlerweile herumgesprochen haben, dass das Lustzentrum der Frau, die Klitoris, durch Rein/raus-Sex so gut wie nicht stimuliert wird. Frauen, die von ihrem Partner "Leistungssport" geboten bekommen, können gar nicht anders, als keine Lust mehr auf solchen Sex haben.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten