Frage von katsching621, 47

wie könnte man sich alleine unterhalten ohne jegliche medien und spiele usw.?

Antwort
von maikaefer77, 8

Ich liebe basteln, puzzlen und lesen, räume meine Wohnung um, miste meine Sachen aus, nehme ein langes gemütliches Bad (am besten mit Buch, Kerzen und was leckerem zu trinken oder zu naschen), gehe shoppen oder auch nur gucken, was ich gern hätte... Waldspaziergang ist auch ganz toll, Radfahren bis man aus der Puste ist, Rätsel lösen, Malen nach Zahlen, Musik oder ein Hörbuch hören, ein neues Rezept ausprobieren...

Antwort
von DustFireSky, 7

Wie alt bist du denn ?

Ich habe in meiner Kindheit LEGO geliebt. Städte nach meinen Vorstellungen entworfen oder frei erfundene Sternenzerstörer :D Nicht diese Fertigteile, die man jetzt kaufen kann :) Alles selbst gebaut und dann mit viel Phantasie eine Spannende Story beim spielen erzählt :) Ja, LEGO ist toll ^^

Antwort
von Madmoisele, 6

Da hätte ich eine tolle Idee: Meditieren lernen. Das ist eine wunderbare Kunst, die einen lehrt ganz mit sich selber beschäftigt zu sein, ohne irgendwelche Hilfsmittel. Allerdings braucht man erst "Medien" (z.B. (Yoga-)Bücher oder Kurse) um Meditation zu erlernen.

Aber dann "befreit" Meditation den Medtierenden von der Welt und deren Ansprüche und Versuchungen. Wenigstens für eine Zeit.

LG

MADMOISELE

Antwort
von Zoronia, 9

Zeichnen, singen, tanzen, Instrument spielen, Geschichte schreiben, essen (?).

Raus gehen; im Regen spielen ^-^''

Oder so wie früher als Kind eine Höhle bauen

(Sorry bin nicht sonderlich kreativ)

Kommentar von Zoronia ,

Oder zählt das für dich schon als Medien, Spiele etc?

Antwort
von Affe2002, 34

Fitness ohne geräte:D

Kommentar von katsching621 ,

naja unterhaltung nenn ich das nicht :D

Kommentar von DilloGamer ,

fappen hält auch fit

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten