Wie könnte man Mali zum reichen Land machen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hmm.. Ich glaube nicht das ein Ölfund bei dem heutigen Weltmarktpreis noch aussreichen würde. Außerdem, wie soll Mali das Öl exportieren ohne Zugang zur See? Und was ist mit dem Krieg im Norden? Nein, nein es muss ganz anders ablaufen damit es ein reiches Land wird. Und zwar so:

Zuerst schließt Mali Frieden mit den islamistischen Tuareg Rebellen im Norden durch die Bildung eines staatlich anerkannten Autonomgebiets. Dann bitten es die UN um Entsendung von mehr Personal und Friedentruppen um die ausgeartete Kriminalität und Korruption zu bekämpfen. Nun geht Mali hin und schließt ein Freihandelsabkommen mit einem der folgenden Länder: Guinea / Mauretanien, Algerien, Elfenbeinküste oder Sengeal. Mali errichtet Infrakstruktur in Form einer Autobahn zwischen den beiden Ländern. Nun hat Mali sein Problem der teuren Importe / Exporte gelöst, da Zugang zum Meer und zudem einen höheren Einfluss auf den Weltmarkt genommen, damit auch auf die Weltpolitik. Mali subventioniert nun seinen Bergbau um den ohnehin hohen Ertrag noch wesentlich zu steigern. Dann macht Mali folgendes, es bietet seine landwirtschaftlich nutzbaren Flächen nachhaltig auf dem Weltmarkt für Investoren an. Mit 50 Jahre Laufzeit und die Bedingung das zu 80% Malis Staatsbürger von den Investoren beschäftigt werden. Jetzt erweitert Mali seine Infrakstruktur im eigenen Land um es noch attraktiver für Investoren zu machen. Da Mali jetzt genug Investoren an Bord hat, etabliert es einen ganz neuen Wirtschaftssektor, indem er eine Plattform für Künstler Malis schafft durch staatliche Kultursubventionen.(Mali ist bereits international für seine Kulturgüter bekannt.) Mali importiert nun Tourismus und baut weiter die Infrastruktur aus, neben Straßennetzen besonders die Telekommunikation. Als letztes steigt Mali in ein international gefördertes Solarengerieprogramm ein, welches im Norden des Landes verwirklicht wird. Die überschüssige Energie verkauft Mali an seine Nachbarländer. Mali wird reich und setzt sich zur Ruhe. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fluffi135
30.01.2016, 21:24

Top! Danke! :D

0

Sehr bekannter Fall: Ein Fund einer rießigen Ölquelle.

Länder wie Kuwaiit und Saudi-Arabien ziehen dadurch ihr großes Geld. Die UAE haben durch das Finden von Öl ebenfalls Geld gemacht, womit sie durch ihre prächtigen Städte wie Dubai den Tourismus anziehen und dadurch noch mehr Geld generieren.

Ich weiß nicht wie ich zum Satz "Krieg ist Geld" stehen soll. Doch durch Krieg wird für die Waffenindustrie viel Geld fließen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fluffi135
30.01.2016, 19:30

Vielen Dank! :) Auch für den Satz 'Krieg ist Geld', da wird meine Lehrerin sich über was zum diskutieren freuen. :D

1

- funktionierende und ausgebaute Infrastrukturen

- Bildung

- funktionierende und korruptfreie Sektoren ( primär-, sekundär und tertziär )

- keine korrupten Politiker

- weniger abhängigkeit vom ausland bzw von den franzosen

- eigene Bodenschätze abbauen und verwerten / verkaufen und gewinne der bevölkerung zukommen lassen

Dies alles wird aber bewusst sabbotiert bzw erschwert, um Mali, aber auch andere Länder unfähig zu halten, um es weiter schamlos auszubeuten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fluffi135
30.01.2016, 19:26

Dankeschön! ^^ 

0