Frage von Tiranas, 55

Wie könnte man kontrollieren, ob Münzen wirklich aus Gold sind?

Bei Ausgrabungen wird ein Topf mit vielen alten Münzen gefunden, die aussehen als wären sie aus Gold. Wie könnte man kontrollieren, ob diese Vermutung auch wirklich stimmt? (Dabei sollen die Münzen nicht beschädigt werden)

Das war eine Aufgabe in einem meiner früheren Tests. Kann mir jemand erklären wie man sowas herausfindet?

Antwort
von user21011982, 28

Z.B. über eine Dichtebestimmung. Das ungefähre Volumen kann man leicht messen bzw. ausrechnen, die Masse mit einer Waage bestimmen. 

Stimmt die Dichte mit der von Gold überein, ist das ein starkes Indiz dafür, dass es sich tatsächlich um Gold handelt.  

Expertenantwort
von SlowPhil, Community-Experte für Physik, 13

Gold hat eine sehr hohe Massendichte, über 19 g/cm³. Deshalb sind gute Menschen oft so schwermütig, weil ihr Herz aus Gold und deshalb so schwer ist. ;)

Zum Vergleich: Blei hat viel weniger, nämlich keine 12 g/cm³.

Es gibt nicht sehr viele Stoffe, die eine noch höhere Dichte als Gold besitzen, insbesondere nicht in der Erdkruste. Und die, die es sind, sind nicht unbedingt billiger. Anhand der Dichte dürfte man Goldmünzen - sofern sie angeblich ausschließlich aus Gold und nicht aus einem Gemisch bestehen - relativ sicher von Imitaten unterscheiden können.

Antwort
von AliciaCanning, 26

Früher haben die reingebissen. Aber wenn sie nicht beschädigt werden sollen:  Münzen wo man weiß, dass sie aus Gold sind in einen Eimer Wasser, dann einen Strich machen, wo der Wasserspiegel ist, dann die Münzen rausnehmen und die anderen Reinwerfen. Wenn der Wasserspiegel wieder beim Strich ist, sind die münzen echt.

Hoffe das stimmt, LG, Alican

Kommentar von Tiranas ,

Okay vielen Dank. Ich denke aber, dass ich das nicht schreiben werde, da der Test eigentlich um Dichte etc. ging :D

Antwort
von Sparkobbable, 37

Du hast die Antwort schon in den Tags genannt. Bestimme die Dichte und Vergleiche die mit den Materialien

Antwort
von Ursusmaritimus, 31

Vergleich Gewicht und Massenverdrängung

Antwort
von Simonfragtjetzt, 29

Gold ist eher weichlich, wenn man drauf beißt merkt man es dann oder man geht zu einem Archäologen :D  

Kommentar von Tiranas ,

"(Dabei sollen die Münzen NICHT beschädigt werden)"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten