Frage von HungerCraftLp, 61

Wie könnte ich meine Internet Geschwindigkeit steigern?

Hallo ich habe ein 50000 Kbits Leitung. Aber bei mir am PC kommen nur 4500kbits im Download und Upload .Mein PC ist mit WLAN verbunden dass durch repeater verstärkt wird.Unten bei unserem Router hab ich 50000kbits im Download und 9834kbits im Upload.Gäbe es eine Möglichkeit meine Geschwindigkeit zu steigern? Wenn ja für Lan Kabel ist mein PC zu weit weg (daher die repeater).

LG HungerCraftLp :)

Antwort
von nonamestar, 28

Jeder Repeater halbiert die Datenrate.

Über eine LAN-Anbindung geht nichts.

Zum WLAN-Verfahren gehören Fehler wie Funkstörungen durch Fremdnetze, schlechte Verbindung wegen Stahlbetonbauten und ungünstige Antennenpositionen im Störnebel eines PC´s.

Ich habe meine Geräte im 1. Stock am Fenster positioniert, die am weitesten entfernten WLAN-Netze im 2,4 GHZ - Bereich sind ca. 1300 Meter entfernt.

Funk in diesem Bereich ist ähnlich der Lichtausbreitung - auf gute Antennenstandorte BEIDER Partner (möglichst ist Sichtverbindung , auch über Reflexionen an einer benachbarten Hauswand anzustreben).

Ein guter Antennenstandort beider Geräte kann die Qualität der Verbindung leicht um den Faktor 1000 bis 10000 verbessern.

Ich kann RAT geben (bis Funkamateur).

Kommentar von HungerCraftLp ,

THX für deine Antwort aber was könnte helfen Sie zu steigern?

Kommentar von nonamestar ,

THX für deine Antwort aber was könnte helfen Sie zu steigern?

Funk in diesem Bereich ist ähnlich der Lichtausbreitung - auf gute
Antennenstandorte BEIDER Partner (möglichst ist Sichtverbindung , auch über Reflexionen an einer benachbarten Hauswand anzustreben).

Ein guter Antennenstandort beider Geräte kann die Qualität der Verbindung leicht um den Faktor 1000 bis 10000 verbessern.
Ich kann RAT geben (bin Funkamateur).
Die bisher größte überbrückte Entfernung zu meiner Uni beträgt (mit Schüssel und LEGALER Leistung 35 KILOMETER.

Antwort
von archibaldesel, 34

Per LAN oder DLAN kannst du die Geschwindigkeit deutlich steigern.

Kommentar von HungerCraftLp ,

Lan geht nicht

Kommentar von archibaldesel ,

Dachte ich mir. Deshalb habe ich DLAN gleich dazugeschrieben.

Kommentar von HungerCraftLp ,

The aber was ist DLAN

Kommentar von HungerCraftLp ,

THX sry

Kommentar von archibaldesel ,

Signalübertragung über die Steckdose. Du steckst ein DLAN Modem in den DSL Router und in die Steckdose. Dann wird das Internetsignal in die Kupferleitung des Stromnetzes übertragen. Du suchst dir eine Steckdose in der Nähe deines PCs, da schließt ein weiteres Modem an, das Modem an dem PC und Voilá, schon hast du hohe Internetgeschwindigkeit. Ist kein Glasfaserkabel, aber besser als WLAN.

Kommentar von HungerCraftLp ,

Gibt's auch welche mit 500kbits übertragungsrate

Kommentar von HungerCraftLp ,

Oh nein hab ein Problem entdeckt! Der Router steht bei mir unten und der PC oben. Ich glaube dass der stromkreislauf da anders is

Kommentar von archibaldesel ,

Völlig schnurz.

Kommentar von HungerCraftLp ,

Ok dann danke für deine Hilfe :)

Kommentar von nonamestar ,

Oh nein hab ein Problem entdeckt! Der Router steht bei mir unten und der PC oben. Ich glaube dass der stromkreislauf da anders is

---------------------------------------------------------------------

Jeder Repeater halbiert die Datenrate.



Über eine LAN-Anbindung geht nichts.



Zum WLAN-Verfahren gehören Fehler wie Funkstörungen durch Fremdnetze, schlechte Verbindung wegen Stahlbetonbauten und ungünstige Antennenpositionen im Störnebel eines PC´s.


Ich habe meine Geräte im 1. Stock am Fenster positioniert, die am  weitesten entfernten WLAN-Netze im 2,4 GHZ - Bereich sind ca. 1300 Meter entfernt.

Funk in diesem Bereich ist ähnlich der Lichtausbreitung - auf gute  Antennenstandorte BEIDER Partner (möglichst ist Sichtverbindung , auch über Reflexionen an einer benachbarten Hauswand anzustreben).
Ein guter Antennenstandort beider Geräte kann die Qualität der Verbindung leicht um den Faktor 1000 bis 10000 verbessern.

Ich kann RAT geben (bis Funkamateur).

Antwort
von FoxundFixy, 37

Wie wärs mit dlan? Das ist jedenfalls wesentlich schneller als Wlan

Kommentar von HungerCraftLp ,

Aber was ist DLan?

Kommentar von HungerCraftLp ,

Aha gute Idee das geht über Strom oder?

Kommentar von FoxundFixy ,

Die eine Box wird mit einem Lankabel an den Router gesteckt und in eine Steckdose gesteckt.Die andere Box wird in einer Steckdose der Nähe von deinen Pc gesteckt und mit einem Lankabel in deinen Pc gesteckt

Kommentar von nonamestar ,

Wie wäre es mit dlan?

DLAN ist die schlimmste Störstrahlungsquelle der letzten 20 Jahre.

Das ist absolut NICHT zu empfehlen.

Nicht selten treten dadurch Resonanzen mit anderen Systemen wie Fernsehern, DECT-Telefonen, Funkanwendungen und jeglichen anderen Geräten auf.

DLAN ist als massiver Störsender zu betrachten.

In meiner Umgebung musste ich in den letzten 3 Jahren bereits 31 solcher Anlagen still legen lassen - das macht die Bundesnetzagentur wegen meiner Störungsmeldung.

Meine Tipps zur Konfiguration eines sauberen WLAN verhindern solche Funkstörungen und solche Beschwerden.

Kommentar von FoxundFixy ,

Unsinn.Ich benutze Dlan seit Jahren und habe noch nie Probleme deswegen gehabt

Kommentar von HungerCraftLp ,

Oh nein hab ein Problem entdeckt! Der Router steht bei mir unten und der PC oben. Ich glaube dass der stromkreislauf da anders is

Kommentar von nonamestar ,

Ich benutze Dlan seit Jahren und habe noch nie Probleme deswegen gehabt

Die Probleme haben ANDERE.

Wenn ich zum Beispiel einen Kontakt zu einem neuseeländischen Funkpartner aufnehmen will und werde durch lautstarke Nahbereichsstörungen daran gehindert, muss ich ja als lizensierter Teilnehmer hier eine Störung melden.

Regelmäßig führen diese Störungsmeldungen zu einem Einsatz der Bundesnetzagentur, in dessen Rahmen die störenden Geräte beschlagnahmt und zum Teil 5-stellige Strafen ausgesprochen werden.

Hier gilt: Der Störer haftet - ganz egal ob er um die technische Mangelhaftigkeit weiß oder nicht.

Ich hatte schon Probleme in der Nachbarschaft weil ich etliche Störquellen trocken legen musste - die Entscheidung liegt hier bei den Messingenieuren der BNetzA.

Ich möchte technisch Unkundige davor warnen, so einen Mist zu installieren, das kann sehr hohe Strafen - auch ohne Eigenkenntnis - auslösen.

Zieht lieber ein gut geschirmtes CAT7-Kabel - dann klappt es auch mit der vollen Datenrate.

Kommentar von HungerCraftLp ,

Ist das lan? Ich hab doch gesagt es geht nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten