Frage von CanGoer, 87

Wie könnte ich es meinen Eltern erklären brauche dringend Hilfe?

Hey Leute ich bin M/13 und brauche dringende Hilfe. Ich war auf einem Gymnasium und war zu schlecht und hab dann in den Sommerferien die schule gewechselt seit dem will ich nicht mehr in die schule und fühle mich sozusagen wenn ich in die schule gehe gequält. Und wenn ich es versuche meinen Eltern zu erklären oder anderen Leute so wie meine Tante Oma und Opa usw. Versteht es keiner von denen und ich wollte fragen wie ich es ihnen erzählen könnte. Bin sehr verzweifelt.

Ps: werde nicht gemobbt und hab keine Problem.

Danke im voraus

(Sorry wegen der Rechtschreibung)

Antwort
von Othetaler, 53

Ps: werde nicht gemobbt und hab keine Problem.

Bist du sicher? Insbesondere mit den Problemen?

So ganz stimmt das ja wohl nicht. Wenn dich etwas quält hast du ja wohl ein Problem. Fühlst du dich als Versagen, weil du es auf dem Gymnasium nicht geschafft hast? Machen dir deine Eltern oder Großeltern Vorwürfe deshalb? Oder hast du auf der neuen Schule noch keine Freunde gefunden?

Kommentar von CanGoer ,

Ich habe auf der neuen Schule Freunde aber ich fühle mich (ich sag mal) Kleiner als meine Freunde also schlechter ich weiß nicht ob es daran liegen kann und was man dagegen machen kann

Kommentar von Othetaler ,

Du könntest dich mit einem Psychologen unterhalten. Frage doch mal deinen Klassen- oder Vertrauenslehrer.

Eigentlich gibt es aber keinen Grund dafür. Die Schule zu wechseln ist nicht ehrenrührig und du musst dich nicht schämen.

Und auf einer anderen Schule wäre es auch nicht anders.

Antwort
von Muhtant, 39

Vielleicht solltest du deinen Eltern klar und deutlich sagen: "Ich brauche Hilfe, sonst gehe ich unter!"
Es gibt für sowas sogenannte Kinder- und Jugendpsychologen.
Du stehst mit dem Problem nicht alleine da. Und es muss ja einen Grund geben; Schule doof? Lehrer doof? Alles doof?

Wenn dir deine Eltern nicht helfen wollen (aufgrund scheinbares Desinteresse), dann hast du die Möglichkeit dich an deinen Vertrauenslehrer, Schulsozialpädagogen oder dem Jugendamt zu wenden.

Kommentar von CanGoer ,

Also ich finde die schule doof

Kommentar von Muhtant ,

Die Schule an sich (also würdest du gerne die Schule wechseln) oder die Schule generell (lernen ist doof!)?

Kommentar von Sandkorn ,

Dieser Satz könnte direkt von einem "bockigen" Erstklässler stammen und Du willst 13 sein?

Antwort
von Janiiik, 62

Du möchtest auf eine andere Schule ? Dann sag das doch einfach deinen Eltern die werden dir schon nicht denn Kopf abreisen

Kommentar von CanGoer ,

hab ich ja schon meine Eltern waren schon bei allen Realschulen in der nähe bei und und alle sind voll und bei einer Gesamtschule aber die ist auch voll

Antwort
von Kandahar, 19

Erzählen kannst du ihnen das. Allerdings befreit es dich nicht von der Schulpflicht.

Wenn du nicht gehst, dann wird dich früher oder später die Polizei zur Schule bringen. Das ist mega-peinlich!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten