Frage von oreokeks582, 31

Wie könnte ich ein Musikvideo mit jemandem aufnemen, der weiter weg wohnt?

Hey ihr! ich habe eine Freundin, die ca. 250 km von mit weg wohnt. Wir haben gemeinsam einen Song geschrieben und möchten dazu so eine Art "Musikviedeo" drehen. Also ich stelle mir das so vor, dass ich ein Video drehe, wo ich den Song mit der Gitarre spiele und sie ein Video, wo sie den Song auf der Geige spielt. Ich will das Ganze dann so bearbeiten, dass man uns beide im Video sieht (also auf der einen Hälfte sie und auf der anderen ich). Das Problem ist aber, dass ich oft beim Spielen schneller werde, da ich mich an keinem orienteiren kann. Habt ihr eine Idee, wie ich das so bearbeiten könnte, dass wir beide synchron spielen? :) Oder auch irgendeine andere Lösung. Das Einfachste wäre natürlich, dass wir uns treffen, aber unsere Eltern wollen nicht so weit fahren und wir selbst sind erst 13 und 12 ;)

Danke schonmal :)

PS: Ich weiß, dass es komisch klingt, mit einem so jungen Alter schon ein Musikvideo zu drehen, aber es liegt uns SEHR am Herzen, denn wir haben einen ganz bestimmten Grund. Wir wollen jemanden überraschen und ihm damit eine Freude machen :)

Antwort
von herja, 9

Hi,

du darfst natürlich nicht schneller werden, das musst du üben, bis du es kannst. Desgleichen natürlich deine Partnerin.

Hilfreich dafür ist evtl. ein Metronom oder besser die korrekte Melodie auf den Kopfhörer zu hören währendem du spielst.

Das synchrone zusammenbauen in der Nachbearbeitung erfordert auch viel Können und Wissen. Wenn du das noch nie gemacht hast, wird es dir auch nicht gelingen, daher sollte man das vorher schon üben, damit es beim Finale auch richtig funktioniert.

Antwort
von Vivibirne, 7

Auf skype könnte sie spielen, du hörtst mit den Kopfhörern zu, nimmst dich dabei auf und somit hörst du sie, aber die anderen nicht (also die kamera)

Antwort
von Guppy100100, 14

Vielleicht könntet ihr beide ein Metronom benutzen:) Sollte der andere doch etwas schneller sein, als der andere, kannst du mit dem Videoschnittprogramm die Geschwindigkeit etwas verändern

Antwort
von InsidesCrying, 13

Hey, ich kann euch gut verstehen, da ich etwas ähnliches kenne :) 

Es hört sich so an als ob dein Problem sei, das du zu schnell wirst beim spielen:
Da musst du üben,
Und falls du nicht so lang warten kannst etc. könntest du vllt. dein Video in Schnitte aufteilen wo du merkst du wirst schneller und dort dann die Geschindigkeit x0,95 oder wie du es brauchst anpassen.

Allerdings fänd ich das schade ;)
Und falls es am Ende nicht so sein sollte wie du es erwartest, dann ist es trotzdem eine schöne Idee und auch schön das gemacht zu haben. 

Falls dies jetzt nicht dein Problem gewesen sein sollte grad nochmal melden :)

Expertenantwort
von Beatinfected, Community-Experte für Musik, 3

Hallo,

Am besten ihr benutzt beide ein Metronom (google eifnach "metronom+online"), das ihr aber über Kopfhörer beim spielen hört, damit es nicht auf die Aufnahme gerät.

Den ton am besten auch seperat mit einem vernünftigen Mikro aufnehmen und nicht mit den meist suboptimalen Videocam-mikros/Handy/etc. Wenn das nicht möglich ist; die Aufnahme anschließend noch mal trennen in Bild und Ton. (geht zb mit "free mp4 converter", dann 2x konvertieren mit jeweils nur Bild/Audio)

Die beiden Audio-Files dann anschließend in eine DAW (audio-workstation) laden und so zurechtschieben, das es synchron ist. Man kann dann je nach DAW auch relativ genau Timing-Korrekturen an einzelnen Stellen vornehmen. Dazu am besten bei Youtube nach "Timestretching + name der DAW" suchen. Als DAW könnt ihr zb das kostenlose "Presonus Studio One Prime" nutzen.

Zum Schluss könnt ihr dann die Video- und die fertige Audiodatei mit einem Videoprogramm wie Windows Movie Maker zusammenfügen. Dabei müsst ihr dann nicht sooo genau arbeiten. (Timingunterschiede bei Audio zu Audio bemerkt man wesentlich schneller als bei Audio zu Bild.)

Viel Spaß dabei

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community