Frage von sammybabyxoxo, 50

Wie könnte ich diesen Text andėrś sćhrėîbėn?

Kann mir jemand helfen, bitte?

"Ich prustete laut bei der Stimme von Lorenzo Gherbini, die ein paar Zentimeter von mir kam. Als ich mich an meiner rechten Seite wandte sah ich ihn dort stehen, mit meiner Sonnencreme in der Hand. Grinsend blickte er auf mich herunter.
Er lachte auf seiner verhassten Art. Seine grünen Augen verkleinerten sich, was mich an zwei zwei Streifen von hellen Smaragde erinnerte."

Antwort
von Elfi96, 23

Bescheiden. Das gilt für  die Interpunktion,  den Satzbau und den Textinhalt.


"Ich prustete laut, als ich (bei der Stimme von) Lorenzo GherbiniS Stimme (, die) ein paar Zentimeter (von) neben mir (kam) vernahm. (Als ) Ich (ich) wandte mich (an meiner) zur rechten Seite (wandte) und sah (ich) ihn dort (stehen. (, ) mit meiner Sonnencreme in der Hand stehen. Grinsend blickte er auf mich (her)hinunter. 
Er lachte auf seine(r) verhassten Art. Seine (grünen) Augen (verkleinerten) verengten sich zu schmalen Schlitzen, in denen mich grüne Iriden (was mich an) wie zwei zwischen Felsen hervorblitzende Smaragde (Streifen von hellen Smaragde erinnerte) anfunkelten." LG

Expertenantwort
von earnest, Community-Experte für Sprache & deutsch, 8

Ich helfe dir gern - sobald ich von dir eine Antwort auf die Frage bekommen habe, zu welchem Zweck du dier hier eine komplette Geschichte Stück für Stück von anderen umschreiben lässt. 

Ich würde das gern verstehen, sammy, und einem Nicht-Mutterprachler auch gern helfen.

Ich glaube nicht, dass dir die isolierte "Stückwerk-Hilfe" wirklich hilft.

(Du merkst ja auch, dass du schon zu Tricks greifen musst, indem du das Schriftbild deiner immer gleichen Frage veränderst ...)


Antwort
von beangato, 25

Ich habe jetzt, glaube ich, schon das 4. Mal so eine Frage von Dir gelesen - wenn auch mit anderem Inhalt.

Wie wärs, wenn Du selbst mal nachdenkst?

Antwort
von Tomatensaft129, 20

Wie oft muss man den Text denn noch umschreiben

"Ich prustete laut bei der Stimme von Lorenzo Gherbini, welche ein paar Zentimeter von ihm kam. Als ich mich zu meiner rechten Seite wandte sah ich ihn dort stehen, mit meiner Sonnencreme in der Hand. Grinsend blickte er auf mich herunter. 
Während er auf seiner verhassten Art lachte, verkleinerten sich seine grünen Augen, welche mich an helle Smaragde erinnerte."

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community